Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 4892 von insgesamt 8972.

schreibt seinen Hauptleuten enhalb Tunaw ob der Enns, Hannsn von Starhemberg, Christoffn von Czelking, seinem Diener, Pilgreimen Walh, k. Pfleger zu der Freinstat und Jörgn Marschlh von Reichenaw, wie ihm Jörg von Volkesstorff, sein Rath, und Reinprecht Reihenburger, sein Drugsess von Steyr aus geschrieben hätten "wie sy und annder die unnsern in tedingsweis der maynung mit Jörgen von Stain beschehen so verr im die burger zu Steir widerumb auf sein phanttung gehorsam tetn daz er sy an ihrem leib und gut nicht bekumern auch die unnsern mit irm leib und gut berublich von dannen ze komen nicht irren wolt, und sind der unsern edl und unedl bey zwain und dreissigk gevanngn und der veindt bey hundertn furwordn und gewunt." Der Kaiser begert also, sie sollen schleunigst mit so viel Mannschaft, als sie aufbringen können, sich zu ihm verfügen, damit den Feinden Widerstand geleistet werde.

Überlieferung/Literatur

Archiv zu Riedeck.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 4890, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-01-31_1_0_13_0_0_4889_4890
(Abgerufen am 07.07.2022).