Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 4492 von insgesamt 8972.

gestattet dem Johanniter-Ordens-Commenthur zu Freyburg im Breisgau, Rudolph von Baden, auf seine Eigenleute eine Steuer legen zu dürfen, da der Meister zu Rhodus eine starke Steuer zur Hülfe gegen die Türken ausgeschrieben hat. Pön 20 Mark Goldes.

"- Wann nu für uns komen ist des ersamen Rudolfs von Baden Comentewrs zu Freyburg im Briszgaw sant Johans ordens des spitals von Jerusalem erbere botschaft und hat uns zu erkennen gegeben, wie von uberlast und teglicher anfechtung so dem erwirdigen n dem maister von Rodisz unserm lieben andechtigen durch belaidigung der Turcken und irem anhang zugetzogen werde, auf desselben ordens hewser und gütere in dewtschen und welischen lannden den widerstand zu tunde merclich auflegung und beswerung getan hab und aber das bemelt hawsz zu Freyburg vormals mit grossen und sweren jerlichen gulten und zinsen beswert und beladen wordn sey und hat uns durch dieselb sein botschaft diemuticlich anruffen und bitten lassen, daz wir im und seinen nachkomen Comenthewrn daselbs zu Freyburg vergonnen und erlauben, daz sy auf desselben seins ordens hawsz eigenleut jerliche stewr aufzulegen und die von in einbringen mögen zu vergonnen und zu erlauben gnediclich geruchten. Des haben wir angesehen ... vergönnen und erlauben ... daz sy auf desselben ires ordens hawsz eigenleut an welhen enden und wo die gesessen sind, nu hinfür jerlich zimlich stewr auflegen und von in einbringen sollen und mögen wie dann solichs ander unser und des reichs prelaten graven freyen herren ritter oder knecht im Briszgaw gesessen gegen und mit iren eigen leuten biszher gehalten und gebraucht haben ongeverlich und von allermeniclich ungehindert ..."

Überlieferung/Literatur

Q. 45.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 4490, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1466-05-22_1_0_13_0_0_4489_4490
(Abgerufen am 25.02.2021).