Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 4304 von insgesamt 8972.

K. Friedrich verleiht dem Burkhard von Nakcheim folgende Reichslehen:

"Mit namen seinen teil an dem zehent zu Wolfskeln der von weilent Gelfart von Nakcheim seinem vater und den zehent zu Swanden den hof zu Richenbach und die zwey teil gülte zu Welterspach so von weylent Gyetzen Ulners dochter von Spanheim seiner muter erblichen auf in komen weren, die von dem heiligen reich lehen rürn auch den santflöz oder anschudt in dem Reinstram oberhalb Philippen des Hertten awe und under der Hohenaw in Nakcheimer march so weilent der obgenant sein vater Gelfart von Nakcheim bestekt und alsannder sein eigen gut langzeit inngehabt dasselb eigenthum der gemelt Burkart dem reich aufgegebn und zu lehen gemacht hat ..."

Überlieferung/Literatur

Q. 27.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 4302, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1465-12-07_1_0_13_0_0_4301_4302
(Abgerufen am 13.07.2020).