Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 4136 von insgesamt 8972.

erklärt, dass, nachdem einige Lehensbesitzer von Forsthuben im Walde bey Nürnberg, welche vermög früherer Privilegien jederzeit vom Stadtrathe dieselben empfangen sollten, diese von ihm empfangen hätten, selbe ihrer Lehenspflicht gegen ihn ledig seyn sollen und künftighin von den durch den Stadtrath bestellten Amtleuten empfangen sollen. Bey einer Pön von 20 Mark Goldes.

Überlieferung/Literatur

Kulpis, Doc. p. 271. Lünig, R. A. XIV. 133.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 4134, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-00-00_3_0_13_0_0_4133_4134
(Abgerufen am 19.04.2021).