Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 3912 von insgesamt 8972.

Wilhelm Haslinger schwört dem K. Friedrich Urfehde unter dem Zeugnisse des edlen und strengen Ritters Jörg Gradner.

"- Als ich in den verganngen tegen auf dem Stainfeld vor der Newnstat zu des allerdurchleuchtigisten fursten und herrn hern Fridreichen Romischen kayser etc. meins allergnedigisten herren hannden gelubde und vengnuss genomen pin, der mich nu sein kaiserlich gnad gnedicleich ledig müssig gesagt und gelassen hat, daz ich seinen kaiserlichen gnaden bey mein trewn und eeren an ayds stat gelobt und versprochen hab ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 3910, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-11-25_1_0_13_0_0_3909_3910
(Abgerufen am 25.02.2021).