Regestendatenbank - 195.084 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 3661 von insgesamt 8972.

und eben so in Betreff der gerichtlichen Verweisung auf salzburgische Unterthanen:

"daz es von des weisen wegen, so geschicht aus unnsern schrannen unnserr fürstntumb Steir, Kernden und Krain in des von Salczburg stet und merkcht hinfür also gehalten, daz daraus in desselbn von Salczburg stet und merkcht nicht geweiset sol werden, man hab dann vor umb die sachen dem von Saltzburg selbs seinem anwald oder richter geclagt und das auf solh klag recht verczogen sey worden. Es sol auch darinn gegn desselbn von Saltzburg lewten und undertanen gehalten werden in masse als das gen unnsern steten und merktn in dem gehalten wirdet ungeverlich. Davon emphelhen wir ew allen ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 3659, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-11-08_2_0_13_0_0_3658_3659
(Abgerufen am 13.07.2020).