Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2662 von insgesamt 8972.

Jörg Sewsenegker stellt dem K. Friedrich, der ihm, als Vormund K. Ladislaus, das Landgericht, welches weil. Jörg Scheckch vom K. Albrecht II. sel. in Leibgedingsweise innehatte, mit Ausnahme des Gerichts im Markte Melk lebenslänglich anvertraut hatte, einen Pfleg-Revers aus.

"- Doch ausgenomen das gericht in dem markcht zu Melkch mit seiner zugehörung das sein genad dem ersamen geistlichen herren dem abbt und gotzhaws daselbs zu Melkch nach lawt seiner genaden brieff so sy von im darumb haben gegeben ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2660, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-11-24_2_0_13_0_0_2659_2660
(Abgerufen am 08.07.2020).