Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2517 von insgesamt 8972.

Thomas Gileys schwört dem K. Friedrich, allen seinen Landen und Leuten, wie auch der Stadt Oedenburg Urfehde hinsichtlich seiner überstandenen Gefangenschaft.

"- von der vennkchnuss wegen darin mich der edel Ulreich Grafenegker genomen und zu des allerdurchleuchtigisten fürsten und herrn kunig Fridreichs etc. hannden geanttwurtt hat, derselben vennkchnuss mich aber der yeczgenant mein genedigister herr durch meiner brüder vettern und annder meiner herrn und frewndt vleissigen pet willen genediclich begeben und ledig gelassen hat ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2515, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-12-11_1_0_13_0_0_2514_2515
(Abgerufen am 14.04.2021).