Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2470 von insgesamt 8972.

Wolfgang Propst und das Capitel des Neustiftes in der Burg zu Wiener-Neustadt verschreiben sich gegen K. Friedrich, dass sie für die ihnen jährlich zugesicherten 4 Pfund Pfenninge 4 Knaben zur Begleitung des Venerabile zu den Kranken bestellen wollen.

"Als ... her Fridreich ... auf seiner gnaden empter hie zu der Newnstat vir phund phenning all jar jerlich zu der pharrkirchen zu sant Ulreich hie in der vorstat gelegen zu raichen und zu gebn geschafft hat. Also daz wir damit bestellen, und darob sein sullen daz vier knaben vor goczleichnam, so man damit zu den kranken geet in korröken und guglen mit prinnunden kerczen und gesangk geen sullen, als man dann in unserr lieben frawn pharrkirchen daselbs phligt ze tun ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2468, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-08-24_1_0_13_0_0_2467_2468
(Abgerufen am 27.05.2022).