Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2427 von insgesamt 8972.

bestätigt dem Stifte Neuberg die von Herzog Albrecht, dann von den Herzogen Wilhelm und Ernst über das Haus in Neustadt (neben dem Kloster der minderen Brüder) ertheilten Freyheiten, und überträgt zugleich dieselben auf ein anderes Haus, das für das vorige eingetauscht wurde.

"- und wan der obgenant abbt und convent im Newnperg dasselb (frühere) haws mit unserm getrewen lieben Walthern Zebinger unserm rat umb sein haws, auch in der Newnstat in der gassen oberhalb der prottisch zwischen des erbern unsers lieben andechtigen Mathesen Kefer, pharrer zu Kraynburg, und unsers getrewen Niclasen des Knarschen heuser gelegen ausgewechselt habent nach innhalt der brief darumb ausgangen. Daz wir von fleissiger bete wegen und sundern gnaden zu solhem wechsel unsern willen und gunst gegeben ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2425, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-02-20_2_0_13_0_0_2425_2425
(Abgerufen am 05.06.2020).