Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2380 von insgesamt 8972.

K. Friedrich verleiht der Stadt Esslingen, um ihr aufzuhelfen, da sie bisher von einem Wagen Last 4 und von einem Karren Last 2 Pfenning zu Zoll genommen, künftig die Freyheit, von jedem Ross, das vor einem geladenen Wagen und Karren gehet, 6 Pfenning Zoll zu nehmen.

"- wann nu die ersam burgermaister rat und burger der stadt zu Eszlingn vor zeitn in grossem stand wann yecz gewesen und durch krieg und ander sachen in abkomen sind das si unser gnaden und hilff bedurffen damit sy desterpas an dem reich bliben und sich enthalten mogen."

Überlieferung/Literatur

O. 266.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2378, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-11-15_1_0_13_0_0_2378_2378
(Abgerufen am 26.05.2020).