Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2355 von insgesamt 8972.

verordnet (auf Anbringen des Erzbischofs Dietrich von Mainz, dass er wider seine Privilegien durch Freygrafen vor die heimlichen westphälischen Gerichte oder andere Gerichte geladen werde), zu mehrerer Erläuterung dieser Privilegien, dass die Erzbischöfe von Mainz hinfüro von allen diesen Gerichten exemt seyn sollen, die königlichen Gerichte ausgenommen. Pön 100 Mark Gold. Executoren sind der Bischof Gottfried von Würzburg und Jörg Graf zu Werthaim.

Überlieferung/Literatur

O. 255.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2353, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-10-12_1_0_13_0_0_2353_2353
(Abgerufen am 22.09.2020).