Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2354 von insgesamt 8972.

K. Friedrich antwortet den Gesandten der böhmischen Stände, wie sein Benehmen gegen sie in der Vormundschaftssache ganz offen gewesen sey.

"- bedurffen sich die herren nicht betruben, wann wir unsern vettern kunig Lasslaben nach gelegenhait der sachen nyemand pillichen geben mugen, sunder wir wellen den selber halten frewntlich und erberlich als sich gepurt uncz zu sein beschaiden jarn, und alsdann mag er sich fugen in welchs land er wil und darczu wellen wir im gern helffen und raten als unserm vettern, aber aus ordnung und regiment des kunigreichs Behem und frid und gemach der land zu reden, des sein wir nie wider, sunder allbeg willig gewesen, und sein auch noch willig darumb zu tagen an gelegen stet mit in zu komen dadurch sy nicht ursach gehaben mugen ichts wider kunig Lasslaws und des haus Osterreich gerechtigkait und herkomen fürczenemen und hoffen, sy werden in auch darauf kainen andern kunig noch herren nemen sunder kunig Lasslaws beschaiden iar erwarten, nach dem und er ain rechter natürlicher erb und kunig zu dem kunigreich Beheim ist, von seinem een und von vater und muter und er auch sust nach solhen verschreibungen, so zwischen den landen sind gerechtigkait darczu hat und wo das auch für unsern heilgn vater dem bapst, die cardinal kunig kurfürsten und fürsten kumbt, das hoffen wir wol zu verantwurten, doch so maynen wir es wer nicht not solhs an yemands zu bringen, angesehen solh gerechtigkait und herkomen kunig Lasslaws, und der hewser Behem und Osterreich und die herren von Behem bedurffen in auch solh obberürt unser potschafft zu scham schmach oder beswernuss nicht fürnemen, wann das im pesten beschehen ist ... ob sy sich aber des beswert däuchten, so sein wir willig von der sachen wegen für den obgenanten unsern heiligen vater den papst und das collegium seiner cardinäl oder für die kurfürsten zu komen, zu gutlichen oder rechtlichen austrag."

Überlieferung/Literatur

Kollar, Anal. Vindobon. II. 1319-1324.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2352, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-10-07_1_0_13_0_0_2352_2352
(Abgerufen am 09.08.2022).