Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2315 von insgesamt 8972.

bestätigt das inserirte Testament seines Schwagers des Churfürsten Friedrich von Sachsen, nimmt die darin ihm zugedachte Vormundschaft an, und gibt als oberster Vormund dem Churfürsten Friedrich, Markgrafen zu Brandenburg die Gewalt, den im Testamente genannten Geschäftleuten beyszustehen.

"- und als dann der obgenant unser gnedigster herr mit und in des heiligen römischen richs sachen manigvalticlichen bekummert ist das er solher vormundeschafft personlich in allen sachen nach unserr kinder und lande notdurfft als wir uns besorgen nicht ausgewarten mochte darumb und auf das dann seinen gnadn dester beqwemlicher were die obervormundeschafft auszurichten, hat er von unserer bete wegen mit unserm wissen und volbort nechst seinen gnaden zu regieren und vorsehern unserer kinder lande und leutt gesaczt und gegebn die hochgeborne furstynne frawe Margarethen herczogin zu Sassen, seiner gnaden leipliche swester und unser gemahel ob ir das also gelegen wer und an sich nemen wolde und zu ir den erwirdign in got vater herrn Johannsen bischoff zu Merseburg den wirdign ern Johannsen abbt zu Celle, den edeln ern Heinrichn den jungern herrn zu Gera, ern Casparn von Schonberg dechant zu Meissen, hern Hansen von Malticz hern Heinrichn von Bünaw, hern Heincz Pflug hern Dietrichn von Milticz hern Gotczen vom Ennde, hern Jone von Slinicz rittere Thamme Loser Otten Spigel Johansen Seydenheffter stattschriber zu Lyptzk, Hansen Zcolsturffe zu Wittenberg Hansen Questuwicz Andre zu Dresden, und Oswalden kaufmanne zu Czwikkaw burgere zu den der obgenant unser gnedigster herre und wir besunder getrawn und glaubn haben, den egenanten unserer lieben gemahel, und den andern sechczehen, unser herr der kunig bey seinem lebn und nach seinem tode den got langzeit friste wolln gewalt und macht gegebn hat, unsere kinder land und leutt nach irem pesten verstendtnuss und wie das allernuczest ist, zu regieren und zu bestellen ..."

Überlieferung/Literatur

O. 267.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2313, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-09-01_2_0_13_0_0_2313_2313
(Abgerufen am 18.10.2019).