Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2236 von insgesamt 8972.

K. Friedrich übergibt als Vormund K. Ladislaus dem Oswald Eizinger von Eizing Schloss und Stadt Drosendorf in die Pflegschaft und als Pfand für 2700 Pfund Pfenning, wofür er dieselben von Jan von Kreyg ausgelöst hat.

"- In solher mass daz derselb Eyczinger und sein erben dafür die benanten geslos und stat Drosendorf selbczwainczigister werleicher ze rossen und mit zehen werleichen knechten ze fussen, die sy stetleich daselbs sullen haben in phlegweis getrewlich innhaben, versorgen und bewarn (soll) ... und darauf benennen wir in ze purckhut daselbshin ierlich zu geben sibenhundert und fünfundvierczig phunt Wienner phenning der obgenanten münss acht mutt swers trayds und acht mutt habern ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2234, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-02-04_1_0_13_0_0_2234_2234
(Abgerufen am 03.03.2024).