Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2156 von insgesamt 8972.

bestätigt den Bürgern von Bruck an der Leitha das von Herzog Friedrich (dem Schönen) ertheilte Privilegium hinsichtlich des Weinhandels.

"- das dieselben unnser burger gemainigclich zu Pruckh ir pau wein die in järlich wachsen in unnser fürstentumb Oesterreich und daraus wie sy das guet bedunckht ausgenumen in unnser statt Wienn füren, unnd iren frumen damit schaffen sollen und mügen, und ob yemandt solche ir paw wein von in chaufft, das der dieselben wein auch füren und vertreiben mag in den rechten alls sy selbs ..."

Überlieferung/Literatur

Archiv zu Riedeck. (Abschrift.)

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2154, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-09-22_1_0_13_0_0_2154_2154
(Abgerufen am 02.03.2021).