Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 2126 von insgesamt 8972.

gibt den Bischöfen Peter von Augsburg und Silvester von Chiemsee, den Markgrafen Jacob von Baden und Albrecht von Brandenburg, dem k. Canzler Caspar Herrn von Neuhaus, dem Aeneas Sylvius von Piccolomini (Canonicus von Trient und gekrönter Dichter), dem Hartung von Cappel, Doctor beyder Rechte die Vollmacht, auf dem Reichstage, der am künftigen St. Aegidiusfeste zu Frankfurt gehalten werden soll, über Geschäfte, welche die Kirche und das Reich betreffen, zu conferiren und abzuschliessen und sich für einen der die oberste Gewalt in der Kirche ansprechenden Theile zu erklären.

"- ratum gratum habituri quicquid per vos aut tres vel plures ex vobis in et super premissis ut prefertur, collatum advisatum tractatum appunctuatum conclusum declaratum protestatum et factum fuerit, seu quomodolibet agitatum, idque faciemus quantum in nobis erit autore altissimo ab omnibus quorum interest vel intererit inviolabiliter observari ..."

Überlieferung/Literatur

O. 233.v. Gudenus, Cod. dipl. IV. 300.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 2124, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-07-30_2_0_13_0_0_2124_2124
(Abgerufen am 12.07.2020).