Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1682 von insgesamt 8972.

verleiht dem "Hanns Heczelsdorffer zum Prannde" und seinen Brüdern Stephan, Conrad und Sebald folgende Güter: "zwey guter und sechs tagwerck wismats darzu gehorend und einen garten auf ain tagwerk wismats dreyzehen morgen ackers und ein kleins grablin das umb das haws gat alles zu Kirchensittenbach gelegen von reichs wegen, die von iren vordern auf sie komen sind, item ein lehen ein manschafft die sy furbas andern mannen für frey ledigs lehen leihen mogen, die sy von Wolffram von Egglofstein und die derselb Wolffram erclagt und ervolgt hat auf das lanndgericht zu Nüremberg die vorczitn Fridrichs und Hermans der Rindersmul gebruder gewesen sind mit aller ihrer zugehor."

Überlieferung/Literatur

N. 181. {O 181r}

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1680, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-08-12_1_0_13_0_0_1680_1680
(Abgerufen am 29.02.2024).