Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1541 von insgesamt 8972.

bestätigt einen inserirten Brief der verwitweten römischen Königin Elisabeth (Dat. in Nova Civitate Ducatus Stirie predicte Dominica proxima ante festum Kathedre b. Petri ap. 1441), worin dieselbe dem Dechant von Breslau, Nicolaus Stock (auch Propst der St. Peterskirche zu Altofen), der dem K. Sigmund und K. Albrecht, und dann ihr und ihrem Sohne Ladislaus viele Gefälligkeiten und Dienste erwiesen hatte, zur Belohnung die Vollmacht ertheilt, ein Canonicat in der Collegiatkirche zu H. Kreuz zu Breslau, und eine Pfarre entweder in Schlesien oder in Görlitz und dem Districte der 6 Städte im Erledigungsfalle zu besetzen mit ihm beliebigen Personen, wenn selbe Präbenden zu ihrem (Elis.) Patronate gehören.In einem zweyten Briefe von demselben Datum befiehlt K. Friedrich dem Nicolaus Stock, den Franz Weytersdorff zu bedenken bey einer solchen Besetzung.

"- visum nobis est iustum et rationabile, quod tu honorabilem Franciscum Weytersdorff decretorum doctorem ac sacre theologie baccalaureum, qui propter fidelitatem, quam erga ... patruelem nostrum (Ladislaum) exercuit, plurima dampna perpessus est, ac ecclesia sue Budensi spoliatus existit, loco persone iuxta facultatem tuam nominande recipias ipsumque advenientem racionis casu alicuius beneficii vel beneficiorum nomines et presentes, quod ut efficias te hortamur attente, tibique harum serie mandamus, ut vigore facultatis praedicte, nullum alium nisi Franciscum ipsum nomines et praesentes, in quantum nostris cupis desideriis ac iussibus satisfacere ..."

Überlieferung/Literatur

N. 192.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1539, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-10-24_1_0_13_0_0_1539_1539
(Abgerufen am 18.11.2019).