Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1280 von insgesamt 8972.

erklärt, dass die von Lindau vor kein fremdes Gericht geladen werden sollen; wer aber zu der gemeinen Stadt Lindau etwas zu sprechen hätte, solle es vor dem Stadtrath der Städte Constanz, Ueberlingen, Ravensburg oder St. Gallen (welche nämlich aus diesen von der Stadt Lindau gewählt werden würde) anbringen und daselbst sein Recht suchen; item dass die Stadt Lindau öffentlichen Aechtern Aufenthalt geben könne.

Überlieferung/Literatur

N. 28.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1278, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-12-06_2_0_13_0_0_1278_1278
(Abgerufen am 25.02.2024).