Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1269 von insgesamt 8972.

gibt der Meisterin, Priorin und dem Convent zu St. Agnes in der Stadt Schaffhausen einen Freyheitsbrief, dass sie von kein anderes Gericht als in weltlichen Sachen vor den Stadtrath zu Schaffhausen und in geistlichen vor den Abt zu Allerheiligen daselbst geladen werden sollen, und den entwichenen Klosterfrauen ihre Pfründen ausserhalb des Klosters zu reichen nicht verbunden seyen. Pön 20 Mark Gold.

"ob daz geschäch das bisz her dhain fraw ausz irem goczhauss ungehorsamklich und on erlauben ainer maisterin ainer priorin oder des convents des benantn goczhaws gegangen und in abwesen wären oder hinfur zu kunfftign zyten gan und in abwesen sein würden und die sich nit gehorsamklich nach ainer maisterin und priorin und irs convents gebote und nach irer regel und irem orden ouch nach gewonhait und herkomen irs goczhausz sich lassen straffen und halten wolten denselben ungehorsamen frawen ir wären aine oder mer sollent die benanten frawen die maistrin priorin und der convent des benanten goczhaus zu sand Agnesen und ir nachkommen kainerlai pfründe noch anders ausserthalb irem goczhausz und an ander ennde gebunden pflichtig noch schuldig sein also lang bisz sy wider in ir goczhaus komen und gehorsam tund nach irs orden ir regel und irs goczhauss gewonheit und herkomen ..."

Überlieferung/Literatur

N. 28.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1267, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-12-04_12_0_13_0_0_1267_1267
(Abgerufen am 06.06.2020).