Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1097 von insgesamt 8972.

erlaubt dem Rudolph, Eberhart, Hanns, Heinrich Peterman dem ältern Vettern von Andelo, Peterman dem jüngern Hanns und Lazarus, Gebrüdern, auch von Andelo, Söhnen Walthers von Andelo, zu Andelo ein Ungelt und einen Zoll zu erheben.

"wie ire lewt zu Andelo die sye von uns und dem heiligen rich zu lehen haben von solher kriege und inzug wegen so an sy stossen ainen paw mit mawren und graben sich zu bewaren und in friden ze halten furgenomen und dadurch damit sy solhs desterpas volbringen mugen sy in selbs ainen ungelt und zol aufgesetzt haben also wer under in daselbs ze Andelo wein zum zaphen schenkchen well daz der von ainer am vier mass ze ungelt geben sull wer auch wein sunst da verkaufft oder von dann fort daz der den zol das ist daz yede hannt von ainem fuder weins zwen schilling geben sulle, das auch von ainem viertail rocken waitz habern gersten und andern smalsete das da verkaufft wirdet von yeder hannt ain phenning von rindern und veiszten sweynen die daselbs ze Andelo kaufft oder verkaufft werden von yeder hannt ain pfenning von schaffen und magern swein die daselbs kaufft oder verkaufft werden von yeder hannt ain helbling, von ainer tunen hering von ainer strew bukinge ain pferd geladen mit vischen von yeder hannt zwen pfenning zu geben und sust von andern kaufmanschafften yede hannt von ainem pfunde zwen pfenning zu zolle zu geben gevallen sulle."

Überlieferung/Literatur

N. 128.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1095, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-09-06_1_0_13_0_0_1095_1095
(Abgerufen am 09.07.2020).