Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 1050 von insgesamt 8972.

verordnet, dass den Chur-Trierischen Mannbüchern in Abgang der Hauptbriefe Glauben beygemessen werden soll, und dass sich die Lehensleute solchenfalls darnach richten sollen.

"... hat uns (Jacob, Erzbischof von Trier) mit swerem gemute erczelt und furbracht, wie in den vergangen zweyleuffen und irrungen die sich in dem stiffte zu Trier lange jare leyder gemacht haben vil saumnuss geschehen sein nemlich das von solicher zweitracht wegen der die umb den stifft kriegtten die lehen nit ordenlich gelihen, auch ettlich brieff solich lehen phanntschafft, und anders antreffent durich hilf und beystands willen der parthien oder sunst ubergeben verruckt und emphromdt worden sind, der auch der egenant unser neve etwevil wider in sein gewalt pracht habe. Da durich er besorge das in kunfftigen zeiten seinem egenanten stiffte solichen lehen phantschafft und anders möchtten gelögnet oder abgezogn werden, wie wol er die in seinen lehenpüchern die man mannepücher nennet verzeichent und beschriben habe und hat demütiklich angerufft ..."

Überlieferung/Literatur

N. 60.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 1048, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-08-27_3_0_13_0_0_1048_1048
(Abgerufen am 07.07.2022).