Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 969 von insgesamt 8972.

bestätigt die Privilegien des Gotteshauses zu St. Bartholomä "uf dem molben" zu Frankfurt.

"und besunder tun wir den egenanten unsern capellanen die gnade das sie und ire yeglicher sich pfeflicher freiheit gebrauchen und geniessen und darumb an kainem werntlichem gerichte gefordert geladen gerichtet gekumert oder besweret werden sollen. mit namen von ire güter rennte zinse zehenden oder gülte wegen sie ire geistlichen lehen oder gabe angehorend sunder wer zu inne umb solich sach furdrunge oder ansprach hette oder gewunne der sol die furnemen und usztragen an den geistlichen gerichten dahin sie gehoren und ime daselbist an recht gnugen lassen desgleich ob sie oder yemands under in zu yemands ansprach hetten oder gewunnen ire personen geistliche lehen und gabe zehende rente oder gültte antreffend das sollen sie auch auszgetragen an geistlichem gerichte als vor berürt ist und verer oder anders nit besweret werden angeverde."

Überlieferung/Literatur

N. 101.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 967, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-08-10_5_0_13_0_0_967_967
(Abgerufen am 31.03.2020).