Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 918 von insgesamt 8972.

bestätigt als Vormund K. Ladislaus P. und als Herzog von Oesterreich die Privilegien der Pfarre Berchtoldsdorf.

"Daz fur uns komen ist der ersam meister Thoman Ebendorffer von Haselbach lerer der heiligen geschrifft, korherr zu sannd Stephan ze Wienn und pfarrer zu Berchtoldsdorf unser rate ... Haben wir angesehen desselben meister Thomas vleissig bete ouch willig und getrew dienst, die er lang zeit untzher bei unserr universitet zu Wienn und weilent unserm lieben vettern kunig Albrechten loblicher gedechtnuss ouch uns in menigern botschefften unverdrossenlich getan hat und uns hinfur tun mag und sol ... haben im darumb alle und iegliche sein und seiner pfarrkirchen zu Berchtoldsdorff gnad brieve privilegia und hantvesten in von unsern vordern lobl. gedechtnuss hertzogen zu Osterrich und mit namen von weilent hertzog Albrechten dem vierden von der Prantstat wegen und der widem der egenanten kirchen zu B. gelegen darauf weilent Elizabeth romische kunigin ein spital wolt gepawet haben, und von weilent hertzog Albrehten umb das messlehen sannd Nicolas altar in der vorgenanten pfarrkirchen ze B. gelegen lauttend gegeben sind in aller mass als ob si von wort zu wort hieinn begriffen wern. auch all und yeglich brieve von weilent Ulrichen bischoven zu Passaw und von dem erwirdigen Leonharden yetz bischoven daselbs zu Passaw unserm fürsten rate und liben andechtigen von der zehent newrewt und gemerckt wegen derselben pfarrkirchen zu Berchtoldsdorff ausgegangen ... und ouch solich redlich altherkomen und gut gewonheit ... und sunder daz er und sein nachkomen pfarrer zu Berchtoldsdorff alle und yeglich ir wein so zu derselben kirchen gehoren in klain und grosse vas legen und die verkauffen, schenken lassen und vertreiben mugen als in das am pesten fuget an der burger daselbs und menigklichs irrung und hindernuss an geverde als dann in dem marcktpuech zu Berchtoldsdorff geschriben ist und sein vorfordern pfarrer daselbs herbracht habent, bestettet vernewet und confirmieret ... wir tun ouch dem egenanten meister Thoman seiner kirchen zu Berchtoldsdorff und seinen nachkomen die sunder gnad, daz in dem pfarrhof daselbs freyung gehalten sol werden in massen als die in unserr vesten daselbs zu Berchtoldsdorff gehalten wirdet, und daz nyemant der obberurten kirchen widemlewt und holden besunder umb erbsachen die sich in der widem hewsern verlauffen und begeben die das plut nicht beruren dann allain der pfarrer und sein ambtman pussen ... auch daz sich nyemant der vogtey der obgenanten pfarrkirchen zu Berchtoldsdorff und irr undersessen und holden in dem land zu Osterreich an uns unserr erben oder nachkomen, und der pfarrer daselbs willen nicht underwinden sol in dheinen weg ..."

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv in Abschrift.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 916, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-08-01_10_0_13_0_0_916_916
(Abgerufen am 04.07.2022).