Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 908 von insgesamt 8972.

bestätigt die Privilegien der Stadt Monthabur (Monthabuyr) im Trierer-Bisthum.

"und besunder solh gnad und frihait als unser vorfar kaiser Karl seliger gedechtnuss denselben burgern bestettiget und gegeben hat das si mit allen iren gewandn und gutern von Monthabur ze Mencz Franckfort Fridburg und Widerhaim auf und abe zu wasser und zu lannde faren und wandern mogen an zolle und gelaitt die yeczund da sein oder hernachmals dargelegt werden etc. .. und wir gebietn darumb allen und iglichen fursten und besunder den grafen von Nassaw und ze Diecz, wann unser maynung nit ist das sy umb einiche gnade oder brieve die sy von uns behalten haben oder in kunfftigen zeiten behalten wurden, von den vorgenanten burgern und iren gutern einiche zolle oder gelaitte wider dise ire frihait heischen sollen oder nemen, und bei verliesung zwainczig marck lotiges goldes ..."

Überlieferung/Literatur

N. 49.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 906, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-00-00_74_0_13_0_0_906_906
(Abgerufen am 24.05.2024).