Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XII Albrecht II. (1438-1439) - RI XII

Sie sehen den Datensatz 15 von insgesamt 1289.

Albrecht als rex Hungarie, Dalmacie, Croacie etc. Austrieque et Stirie dux... schenkt seinem Kanzler Kaspar Schlick und dessen Erben unter (sehr weitläufiger) Schilderung von dessen Verdiensten und mit Zustimmung seiner Gemahlin Elisabeth und der Prälaten und Barone des Königreichs Ungarn das ungarische Schloß Újvár im Komitat Nitra samt allem Zubehör, das nach dem Tod des Vorbesitzers Stiborius von Stiebrowitz (Stěbořice) alias de Bolondoch auf Grund der bestehenden Rechtslage als ungarisches Lehen erledigt war. Datum Bude feria secunda proxima post dominicam Iudica 1438. KU. (rechts über dem Text und unter dem ehemals aufgedrücktem Siegel): Commissio propria domini regis. Unten rechts: Lecta. R.: Rta.

Überlieferung/Literatur

Org. (Perg., Siegel vorne aufgedrückt, verloren, welches?) im Státní Archiv Zámrsk (Schlick'sches Familienarchiv A 115; alt X/3). Druck: Dvořák, MIÖG 22 (1901) 103 ff., n. VIII (zu April 30).

Kommentar

Újvár (Weißkirchen oder Neuschloß; in lat. Urkk. Novum Castrum, z. B. RTA 13, 562, Zeile 28) bei Nové Zámky (Érsekújvár, Neuhäusel; ehemals ungarisch, heute slovakisch), wonach sich Schlick künftig in seinem Grafentitel als Herr von Weißkirchen nannte. Nach Dvořák ist diese Urk. eine Fälschung; sie ist in der Tat ‒ äußerlich läßt sich die Fälschung nicht ohne weiteres nachweisen ‒ vor allem hinsichtlich des überaus langen narrativen Teils, in dem wie sonst nie in derartigen Urkk. Taten und Verdienste des Empfängers ausführlichst und schönrednerisch geschildert werden, ungewöhnlich. Das Stück ist ungarischer Provenienz; es wurde hier wegen des Empfängers, des Reichskanzlers, und wegen seiner Problematik berücksichtigt. Hier wie auch in den anderen Urkunden zwischen 1438 März 18 und April 29 nennt sich Albrecht natürlich noch nicht als römischer König.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XII n. 4, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1438-03-31_1_0_12_1_0_15_4
(Abgerufen am 21.05.2019).