Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XII Albrecht II. (1438-1439) - RI XII

Sie sehen die Regesten 101 bis 150 von insgesamt 1289

Anzeigeoptionen

Albrecht II. - RI XII n. 85

1438 Mai 17, Wien

Albrecht ernennt B. Georg von Brixen wegen seiner Verdienste um das Haus Österreich zu seinem geheimen Rat und nimmt dessen Kirche und deren Untertanen in den Schutz des Reiches. G. z. Wienn an samstag nach s. Pangretzen tag 1438 ... (so Kop.). KU.: unbekannt.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 86

1438 Mai 17, Wien

Albrecht nimmt seinen Rat Johann von Ragusa, Professor der Theologie, unter die familiares auf. Datum Wienne Patavien(si) dioce(si) sub appenso regni nostri sigillo 1438 die decimaseptima mensis maii... (so Kop.). KU.: A.m.d.r. Caspar Slicke canc(ellarius) (so Kop.).

Details

Albrecht II. - RI XII n. 87

1438 Mai 17, Wien

Albrecht bestätigt Kunigunde, Witwe des Heinrich von Pottendorf, und Oswalt Deckhsenpeck, Pernhart Mitterndorfer und Kristan Prener als Vormünder des minderjährigen Jörg von Pottendorf, Sohn des genannten Heinrich von Pottendorf, im Besitz und der Nutznießung aller dem letzteren von seinem...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 88

1438 Mai 17, Wien

Albrecht bestätigt den durch Kaspar Ydungspeuger für sich selbst und seine Brüder Jörg, Hans und Quirin vorgenommenen Verkauf des Riedenhofes bei Achau, der in Albrechts Urbar und Herrschaft zu Lachsendorf gehört und vor ihm ihr Burgrecht gewesen ist, an den Wiener Bürger Lukas Vischel, der...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 89

1438 Mai 17, Wien

Albrecht befiehlt allen Reichsuntertanen, den Ritter und Dr. beder rechten Georg Fischel, den er beauftragt hat, das dem Konzil von Basel gewährte Geleit (vgl. n. 50) zu handhaben, zu unterstützen, und gibt seiner Hoffnung Ausdruck, gemeinsam mit den Kurfürsten zwischen dem Konzil und dem P....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 90

1438 Mai 17, Wien

Albrecht fordert einen nicht Genannten lieben getruwen auf, seine Juden zu dem für den 13. Juli zu Nürnberg anberaumten (Reichs)tag zu entsenden, wo sein Kammerdiener und seine anderen Sendboten mit ihnen wegen der Zahlung des dritten Pfennigs übereinkommen werden, und beglaubigt den...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 91

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an Gf. Bodo (den Älteren) von Stolberg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 92

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die Stadt Erfurt

Details

Albrecht II. - RI XII n. 93

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an Hzg. (Friedrich II.) von Sachsen

Details

Albrecht II. - RI XII n. 94

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an Landgf. (Friedrich den Friedfertigen) von Thüringen

Details

Albrecht II. - RI XII n. 95

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an Mkgf. Friedrich (II.) den Jüngeren von Brandenburg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 96

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die Grafen von Gleichen (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 97

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an EB. (Günther) von Magdeburg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 98

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an Gf. Heinrich (XXVI.) von Schwarzburg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 99

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an B. (Johannes II. Bose) von Merseburg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 100

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die (Grafen) von Mansfeld (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 101

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die Stadt Mühlhausen (Thüringen)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 102

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die Stadt Nordhausen

Details

Albrecht II. - RI XII n. 103

1438 Mai 17, Wien

Albrecht desgleichen mit Beglaubigung des Überbringers, des Ritters Bosse Vitztum (die vor geschriben brief die hat her Bosse Vitztum ritter gefurt die zu antworten), an die Stadt Querfurt

Details

Albrecht II. - RI XII n. 104

1438 Mai 17, Wien

Albrecht befiehlt der Stadt Schweinfurt, ihre von ihr gefangene, geschätzte und beraubte Judenschaft freizulassen und das den Juden Genommene seinem dazu bevollmächtigten Erbkämmerer, Konrad von Weinsberg, zu überantworten, andernfalls Konrad zu Gewaltmaßnahmen befugt sei. Geben unter unserm...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 105

1438 Mai 18, Wien

Albrecht übergibt seinem Forstmeister und Rat Erhard Doss und dessen männlichen Erben Feste und Herrschaft Ernstbrunn, die Erhard früher als Leibgeding besessen, aber zurückgegeben hat, in Anbetracht seiner Verdienste in den (Hussiten-)Kriegen abermals zu Leibgeding. Versigelt mit unserm...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 106

1438 Mai 18, Wien

Albrecht fordert Hzg. Gerhard von Jülich und von Berg auf, seine Juden zu dem für den 13. Juli zu Nürnberg anberaumten (Reichs)tag zu entsenden, wo sein Kammermeister und seine anderen Sendboten mit ihnen wegen der Zahlung des dritten Pfennigs übereinkommen werden. G. z. Wienn am suntag nach...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 107

1438 Mai 18, Wien

Albrecht fordert die Stadt Frankfurt auf, ihre Juden zu dem für den 13. Juli zu Nürnberg anberaumten Reichstag zu entsenden, wo sein Kammermeister und seine anderen Sendboten mit ihnen wegen der Zahlung des dritten Pfennigs übereinkommen werden. G. z. Wienn am suntag nach sandt Zophie tag unser...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 108

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Deutschordensmeister

Details

Albrecht II. - RI XII n. 109

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Dortmund

Details

Albrecht II. - RI XII n. 110

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Herren) von Eppenstein (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 111

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Burgleute) zu Friedberg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 112

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Gelnhausen

Details

Albrecht II. - RI XII n. 113

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Grafen) von Hanau (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 114

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Heilbronn

Details

Albrecht II. - RI XII n. 115

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Grafen) von Isenburg (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 116

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Grafen) von Leiningen (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 117

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Mainz

Details

Albrecht II. - RI XII n. 118

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Nürnberg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 119

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Oppenheim

Details

Albrecht II. - RI XII n. 120

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Osnabrück

Details

Albrecht II. - RI XII n. 121

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Regensburg

Details

Albrecht II. - RI XII n. 122

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Rothenburg ob der Tauber

Details

Albrecht II. - RI XII n. 123

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Grafen von Solms (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 124

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an das (Bistum) Speyer

Details

Albrecht II. - RI XII n. 125

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Grafen) von Sponheim (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 126

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Grafen von Virneburg (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 127

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Wetzlar

Details

Albrecht II. - RI XII n. 128

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die Stadt Worms

Details

Albrecht II. - RI XII n. 129

1438 Mai 18, Wien

Albrecht desgleichen (mit Beglaubigung?) des Überbringers Gerhard Vendeler, des Barbiers Konrads von Weinsberg (die vor geschriben brief ... hat gefurt und geantwort Gerhart Vendeler min barbierer), an die (Grafen) von Württemberg (gemeinsam)

Details

Albrecht II. - RI XII n. 130

1438 Mai 18, Wien

Albrecht fordert alle Pfarrer, Kapläne und alle anderen Priester im Land Österreich ob und unter der Enns auf, B. Leonhard von Passau, der an sie wegen liepleich hilff herantreten wird, was er bislang wegen der durch die Hussitenkriege entstandenen Belastungen unterlassen hatte, jetzt aber...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 131

1438 Mai 19, Wien

Albrecht belehnt Jörg Kerss und Stephan Böckl mit den ihnen von Bernhard Böckl verkauften Gütern, und zwar mit einem Hof zu Bruck an der Leitha bei der Burg einschließlich zweier Lehen Ackers auf dem dewtschen gelegen. G. z. Wienn an montag vor dem heiligen auffarttag 1438 ... under unserm...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 132

1438 Mai 19, Wien

Albrecht bestätigt dem Reichserbkämmerer Konrad von Weinsberg alle Rechte und Privilegien, insbesondere die Pfandbriefe über die Judensteuer in der Landvogtei Niederschwaben und die die Münze in Frankfurt, Basel und Nördlingen betreffenden Privilegien, und belehnt ihn mit allen Reichslehen, und...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 133

1438 Mai 19, Wien

Albrecht belehnt Waltburg, Gemahlin des Ulrich von Eibesbrunn, Tochter des verstorbenen Pankraz von Neuhaus, und deren Schwester Gilburg mit einem Drittel des Hauses zu Wildegg und des Kirchlehens zu Siegendorf, das durch den Tod ihrer Schwester Barbara, Gemahlin des Friedrich von Schauching,...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 134

1438 Mai 20, Wien

Albrecht bestätigt seinem Hofmeister und Rat, Gf. Johann von Schaunberg, auf dessen Bitte hin das im Wortlaut eingerückte Privileg K. Sigmunds von 1434 Dezember 6, wonach der Gf. eine Maut zu Eferding errichten durfte unter gleichzeitiger Regelung des Verhältnisses zur Maut in Aschach. G. z....

Details