Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI XII Albrecht II. (1438-1439) - RI XII

Sie sehen die Regesten 301 bis 350 von insgesamt 1289

Anzeigeoptionen

Albrecht II. - RI XII n. 279

1438 Juli 5, Prag

Albrecht quittiert der Stadt Kaufbeuren die am 11. November fällige Reichssteuer, die an Hans und Frischhans von Bodman zu entrichten ist.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 280

1438 Juli 5, Prag

Albrecht quittiert der Stadt Leutkirch die am 11. November fällige Reichssteuer, die an Hans und Frischhans von Bodman zu entrichten ist. ... brive, der gegeben ist zu Prage versigelt mit unserm kuniglichen anhangenden insigel 1438 am nechsten sampstag nach unser lieben Frawen tag visitationis....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 281

1438 Juli 5, Prag

Albrecht quittiert der Stadt Ravensburg die am 11. November fällige Reichssteuer, die an Hans und Frischhans von Bodman zu entrichten ist. ... brieve, der geben ist zu Prage, versigelt mit unserm kuniglichen anhangendem insigel, 1438 am nechsten sambstag nach unsere lieben Frawen tag...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 282

1438 Juli 5, Prag

Albrecht quittiert der Stadt Weil die am 11. November fällige Reichssteuer, die an Burkhart und Albert von Homburg zu entrichten ist. Dat. ut supra (so RRM, was sich auf die davorstehende Registereintragung fol. 10r bezieht, siehe n. 278). KU.: fehlt in RRM.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 283

1438 Juli 6, Prag

Albrecht ernennt seinen Sekretär Peter Kalde Gulcher, Propst von Nordhausen, unter Hinweis auf dessen Verdienste in der Kanzlei K. Sigmunds neuerlich zum Protonotar. Datum Prage a. d. 1438 die sexta mensis iulii... (so RRM). KU.: Rex. Marquardus (so RRM).

Details

Albrecht II. - RI XII n. 284

1438 Juli 7, Prag

Albrecht gibt bekannt, daß er vehde, zweitracht oder mishelung zwischen Albrecht und Thimo von Colditz, seinen Amtleuten (in der Oberlausitz), und (den Sechsstädten) Bautzen, Görlitz, Zittau, Lauban, Löbau und Kamenz einerseits und Sigmund von Tatzen vom Wartenberg, Jan von Wartenberg, genannt...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 285

1438 Juli 8, Prag

Albrecht bedankt sich gegenüber den (Sechs-)Städten (der Oberlausitz) Bautzen, Görlitz, (Zittau, Lauban, Löbau und Kamenz) für die Entsendung von Abgesandten zu seiner Krönung (zum Kg. von Böhmen), teilt mit, daß ihm diese gehuldigt haben, und verspricht, ihnen nach Fertigstellung des...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 286

1438 Juli 8, Prag

Albrecht bestätigt Viktorin von Schönwald alle Güter und Freiheiten unter Eintragung in die tabulae terrae marchionatus nostri Moravie. Data Prage 1438 die octava mensis julii... KU.: A. m. d. r. Johannes Tussek.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 287

(1438 vor Juli 10), (Prag)

Albrecht befiehlt Konrad von Weinsberg, nach Prag zu kommen?

Details

Albrecht II. - RI XII n. 288

(1438 vor Juli 10), (Prag)

Albrecht befiehlt Konrad von Weinsberg, an dem für 13. Juli anberaumten Reichstag zu Nürnberg gemeinsam mit den königlichen Räten teilzunehmen.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 289

(1438 vor Juli 10), (Prag)

Albrecht stellt dem Hans von Vilnbach einen recht- und gerichtsbrief aus.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 290

1438 Juli 10, Prag

Albrecht gestattet Peter Pachel und dessen Söhnen Johann und Sigmund, dem königlichen Hof mit italienischen Weinen, wie etwa Malwasia, Romania, Rivolia, Muscatella u. a. zu folgen und mit den genannten Weinen im Reich, in Ungarn und Böhmen abgabenfreien Handel zu treiben. Dat. Prage anno etc....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 291

1438 Juli 10, Prag

Albrecht beglaubigt seinen Gesandten Martinik von Baworow beim Hochmeister des Deutschen Ordens Paul von Rusdorf, den Gebietigern und dem Kapitel des Ordens in Preußen (zu Verhandlungen wegen der Polen). G. z. Prag am nechsten donerstag vor s. Margaretentag unsere ryche im ersten jare. KU.: A....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 292

1438 Juli 10, Prag

Albrecht beglaubigt seinen Gesandten Martinik von Baworow bei den Bischöfen und Prälaten, den Rittern, Knechten und Städten in Preußen (zu Verhandlungen wegen der Polen).

Details

Albrecht II. - RI XII n. 293

(1438 zu Juli 10), (Prag)

(Albrecht läßt den Ritter Martinik von Baworow) für dessen Gesandtschaft zum Deutschen Orden (und an die Preußischen Stände) instruieren, und zwar möge Martinik 1. seine Beglaubigungsschreiben überreichen (n. 291, 292); 2. über die ordnungsgemäße Wahl Kg. Albrechts zum Kg. von Böhmen, seine...

Details

Albrecht II. - RI XII [Online-Nachtrag] n. 293a-N

[1438 10], Prag

Albrecht urgiert1 bei Bischof Georg von Brixen, er habe ihm in Betreff des Grafen Johann von Schaumberg, seines und des Reichs Hofmeister, und des Schlosses und der Herrschaft Schwanenberg, das diesem von seinem verstorbenen Schwager Friedrich von Pettau umb ein sum gelts als Pfand...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 294

1438 Juli 11, Prag

Albrecht gestattet der Stadt Jauer auf ihre Bitten hin, die verödete Judenschule daselbst in eine Kirche zu verwandeln und diese dem hl. Adalbert zu weihen. G. z. Prag 1438 am freitag vor s. Margarethen...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 295

1438 Juli 12, Prag

Albrecht fordert Hzg. Ludwig (III.) von Lüben und Ohlau auf, Hzgin Elisabeth von Liegnitz und Brieg, die Witwe des (1436) verstorbenen Hzgs. Ludwig (II). von Liegnitz und Brieg im Besitze ihrer Länder unbehelligt zu lassen und seine Ansprüche darauf bis zum (rechtlichen) Austrag...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 296

(1438 Juli 11), (Prag)

Albrecht mahnt die Stadt Liegnitz, der Hzgin Elisabeth von Liegnitz und Brieg beizustehen und auf seine und die Rechte der böhmischen Krone zu achten.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 297

(1438 Juli 11‒12), (Prag)

Albrecht fordert die Stadt Breslau auf, der Hzgin Elisabeth von Liegnitz und Brieg gegen Hzg. Ludwig (III.) von Lüben und Ohlau beizustehen.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 298

(1438 Juli 11‒12), (Prag)

Albrecht desgleichen an die Stadt Schweidnitz.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 299

(1438 Juli 13), (Nürnberg)

Entwurf (im Namen Kg. Albrechts) der königlichen Räte (Kaspar Schlick, Konrad von Weinsberg, Haupt von Pappenheim, Marquard Brisacher, Johann Geisler, Georg Hütel, auf dem Reichstag zu Nürnberg) zu einem Reichsgesetz, betreffend die Reform des Landfriedens, der Gerichte und des Münzwesens, das...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 300

1438 Juli 14, Prag

Albrecht belehnt Wratislaw von Mitrovice wegen dessen Verdienste mit den königlichen Gütern in den Dörfern Przibiessicz und Zmyslow und am Hof Radotin samt Zubehör, die nach dem Tod des Mathiegiko an den böhmischen Kg. heimgefallen waren. Dat. Prage 1438 feria secunda proxima post Margarete......

Details

Albrecht II. - RI XII n. 301

1438 Juli 17, Prag

Albrecht stellt dem Juden (Rabbi Israel) Isserlein, der von solcher verdachtnusz und inczicht willen, darumb dann die juden zu Osterreich gesessen vormals gestrafft wurden seyn, unschuldig ist, einen Geleitbrief für alle kunigreiche aus. G. z. Prag feria 5. post Margar(ete) (so RRM, das Jahr...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 302

1438 Juli 17, Prag

Albrecht gestattet Peter Pachel und dessen Söhnen Johann und Sigmund, durch 10 Jahre jährlich 10 Pferde aus Ungarn und 4 Ballen Tuch nach Ungarn oder in das Herzogtum Österreich abgabenfrei ein- bzw. von da auch auszuführen. Dat. Prage sub appendenti die 17. mensis iulii anno etc. 38 (so RRM)....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 303

1438 Juli 18, Prag

Albrecht gebietet im Streit zwischen Hzg. Friedrich (II.) von Sachsen und Heinrich (I. Reuß, Vogt) von Plauen und Burggf. zu Meißen dauernden Frieden, beginnend mit dem kommenden 29. September. G. z. Prage 1439 am nechsten frytag nach s. Margareten tag... KU.: A. m. d. r. Theodericus Ebbrachter...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 304

1438 Juli 19, Prag

Albrecht gelobt unter Hinweis auf seine Krönung zum König von Böhmen (siehe n. 242/a) allen Herren, Rittern, Knechten und Städten im Königreich Böhmen den Landfrieden im Gebiet Pilsen und die Übernahme aller Pfandschaften K. Karls (IV.), Kg. Wenzels und K. Sigmunds, die ihnen im Land Böhmen in...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 305

1438 Juli 19, Prag

Albrecht nimmt B. Leonhard und das Bistum Passau in den Schutz des Reiches, während der B. in seinem Auftrag zu P. (Eugen IV.) reist. G. z. Prage 1438 am sambstag neckst nach s. Margarethe... KU.: A. m. d. r. Hermannus Hecht.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 306

1438 Juli 22, Prag

Albrecht bestätigt dem Abt (Albert Perchinger) und dem Konvent des Prämonstratenserklosters Windberg in der Diözese Regensburg die von Kg. Karl IV. und dessen Vorgängern im Königreich Böhmen vorgenommene Schenkung der Kirche in Albrechtsried mit allen Rechten einschließlich dem Dorfe Milschitz,...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307

1438 Juli 22, Prag

Albrecht gestattet dem Ammann und Rat von Schwyz, die vom (1436) verstorbenen Gf. Friedrich (VII.) von Toggenburg empfangenen Lehen rechtmäßig behalten zu dürfen, ohne sie vom Reich empfangen zu müssen. G. z. Prag an s. Marien Magdalenen tag 1438 ... KU.: A. m. d. r. Hermannus Hecht.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307a

1438 Juli 22, Nürnberg

Kaspar Schlick, Konrad von Weinsberg und Haupt von Pappenheim wiederholen in einem Schreiben an die Stadt Straßburg als Gesandte Albrechts (auf dem Nürnberger Reichstag) und in dessen Auftrag die schon an die städtischen Sendboten auf dem Reichstag gerichtete Aufforderung, zum 1. September die...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307aa

1438 Juli 22, Nürnberg

Dieselben desgleichen an Basel

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307bb

1438 Juli 22, Nürnberg

Dieselben desgleichen an Speyer

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307cc

1438 Juli 22, Nürnberg

Dieselben desgleichen an eine nichtgenannte Stadt, doch mit Stellungstermin August 24

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307dd

1438 Juli 22, Nürnberg

Dieselben desgleichen an Ulm und die verbündeten Städte (... allen iren puntgenossen ...), doch mit Stellungstermin August 24

Details

Albrecht II. - RI XII n. 307b

1438 Juli 23, Nürnberg

Kaspar Schlick, Konrad von Weinsberg und Haupt von Pappenheim als Gesandte Kg. Albrechts desgleichen an die Stadt Frankfurt. G. z. Nueremberg am mittwoch nach Marie Magdalene tag...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 308

1438 Juli 23, Prag

Albrecht übermittelt der Stadt Wien die Klage des Kaspar Pirichvelder, wonach der Spitalmeister von Wien wegen des Sohnes des Jakob Olmunczperger eine unberechtigte Forderung an Pirichvelder habe, daher aber den Knaben zu sich genommen und überredet habe, daß er ihm, dem Spitalmeister, all sein...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 308a

1438 Juli 25, Nürnberg

Kaspar Schlick, Konrad von Weinsberg und Haupt von Pappenheim teilen als Gesandte Albrechts (auf dem Nürnberger Reichstag) der Stadt Basel mit, daß für den 16. Oktober ein neuer Tag zu Nürnberg festgesetzt wurde, und fordern die Stadt auf, die den letzten Tag versäumt hat, sich dort durch ihre...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 309

1438 Juli 25, Prag

Albrecht bestätigt seinem Protonotar Hermann Hecht das Privileg K. Sigmunds über die Verpfändung der halben Judensteuer und des goldenen Opferpfennigs im Konstanzer Bistum an ihn und seine Nachkommen um 800 Rheinische Gulden. G. z. Prag an s. Jacobs tag (so RRM, das Jahr ergibt sich aus...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 309a

1438 ca. Juli 25, Prag

Albrecht setzt dem Konzil von Basel seine und der Kurfürsten bisherige Bemühungen um die Herstellung des kirchlichen Friedens auseinander, ersucht um Beschickung des auf den 16. Oktober nach Nürnberg angesetzten Tages und bittet, bis dahin den Prozeß gegen den Papst (Eugen IV.) einzustellen, in...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 310

1438 Juli 28, (Prag)

Albrecht befiehlt Rudolf von Dürnstein, sich wegen der Gefahr durch die Polen nach bestem Vermögen und Kräften bei seinen Hauptleuten Georg Scheck vom Walde und Erhard Doss in Laa (a. d. Thaya) einzufinden. Geben an monntag nach s. Jacobstag des heiligen zwelfpoten 1438 ... under unserm...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 311

1438 Juli 30, Prag

Albrecht fordert den Deutschordenshochmeister Paul von Rusdorf auf, sich mit dem Großfürsten Sigmund von Litauen zu verbünden und wiederholt seine Mahnung (vgl. n. 291, 293) zur Hilfeleistung gegen Polen. G. z. Prage am mitwochen vor s. Peters tag ad vincula unser riche im ersten jare. KU.: A....

Details

Albrecht II. - RI XII n. 312

1438 Juli 30, Prag

Albrecht bestätigt der Stadt Bunzlau wegen ihrer Verdienste um die böhmische Krone die ihr in den Hussitenkriegen durch Brand verlustig gegangenen und nach guter kuntschafft seiner Räte ehemals empfangenen Privilegien, betreffend die freie Fischweide am Fluß Bober, die innerhalb einer Meile...

Details

Albrecht II. - RI XII n. 312a

(1438 Juli Ende‒August Anfang), (Prag)

Albrecht setzt die bisherigen Ratsherren der Prager Altstadt ab, tut dies teilweise auch in der Neustadt und verspricht den neu ernannten Räten, die ihm den Eid geleistet haben, sie bei ihren Rechten zu schützen.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 313

1438 August 2, Prag

Albrecht belehnt die Brüder Wolf und Krieg Teller mit den böhmischen Lehensgütern Schönwald und Streckenwald, woraufhin Wolf für sich und seinen Bruder den Lehenseid leistete. G. z. Prag 1438 am sampßtag nach s. Peters tag ad vincula... KU.: A. m. d. r. Hermannus Hecht. R.: Rta.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 313a

1438 August 3‒10

Albrecht verläßt Prag und zieht gegen die in Böhmen eingefallenen Polen und gegen die böhmische Opposition ins Feld.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 314

1438 August 6, im Felde bei Pořič

Albrecht gibt Peter Goldfuß und seinen Erben ein Wappen. ... am mitwochen an s. Sixti tag im felde bey Porzietz in Beheim anno ut supra (so RRM, das Jahr ergibt sich aus der davorstehenden Registereintragung fol. 15r, siehe n. 316). KU.: fehlt in RRM.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 314a

1438 vor August 7

Albrecht befiehlt dem Hzg. Ludwig (III.) von Lüben auf dem für August 7 angesetzten Fürstentag in Breslau zu erscheinen.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 315

1438 August 7, im Felde bei Konopiště

Albrecht gibt Berthold Pezler und seinen Erben ein Wappen. ... im felde by Konopitz am donersztag vor s. Laufenden tag anno ut supra (so RRM, das Jahr ergibt sich aus einer früheren Registereintragung fol. 15r, siehe n. 316, bzw. aus dem Itinerar). KU.: fehlt in RRM.

Details

Albrecht II. - RI XII n. 316

1438 August 8, im Felde bei Konopiště

Albrecht gibt Thomas Schindler und seinen Erben ein Wappen. ... im felde by Konopitz am freytag vor sant Laurencien tag anno 1438 (so RRM). KU.: fehlt in RRM.

Details