Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI,2

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 6883.

erklärt, dass die Nürnberger Juden, obgleich er dem Pfalzgr. Johann [v. Neumarkt] bei Rhein befohlen, den halben Teil des Gutes der Judenschaft in deutschen Landen einzunehmen, doch bei ihren Freiheiten verbleiben sollen. [Ad m. d. r. Franc. ─ R?

Kanzleivermerke:
[Ad m. d. r. Franc. ─ R?

Überlieferung/Literatur

Or.* Nürnberg Kr.-A.; RR. H 59r].

Kommentar

Reg. Boic. 13, 51. (do. nach dreyr kunig).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XI,2 n. 6038, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1425-01-11_1_0_11_2_0_9_6038
(Abgerufen am 22.08.2019).