Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI Neubearb., 3

Sie sehen den Datensatz 30 von insgesamt 257.

Kg. S. belehnt Albrecht von Colditz und dessen Oheim Johann mit dem Gut (statek) Bilin, der Stadt und dem Schloss Graupen (město a zámek Krupku) sowie dem Markt Hochpetsch (městečko Betssawu) samt Dörfern, Feldern und Wäldern (nach Reg.).

Originaldatierung:
u wigili Nanebevzeti Panny Marie

Überlieferung/Literatur

Orig. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert.1 ‒ Alt.

Reg.: tsch. Kurzreg. in SOA Třeboň, Bestand Cizí rody Třeboň, Sign. II z Koldic, Březans Genealogie (B).

Reg.: Sedláček, Zbytky register, S. 152, Nr. 1057 (tsch., nach B).

Lit.: Sedláček, Hrady, XIV, S. 214, 356; Kocourek u. a., Bílina, S. 12.

Anmerkungen

  1. 1Laut B dürfte die Urk. mit dem Majestätssiegel besiegelt worden sein.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XI Neubearb., 3 n. 30, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ebd6a00f-f180-436b-8b2e-1d4b1cd4f2d8
(Abgerufen am 18.06.2019).