Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI Neubearb., 3

Sie sehen den Datensatz 24 von insgesamt 257.

Kg. S. teilt Herzog Albrecht [V.] von Österreich mit, dass er von jenem Ort, an welchem ihn dieser sein Brief erreicht, nicht weiter ziehen soll, solange sein Gesandter, Johann [III.] von Neuhaus, nicht zu ihm kommt und ihm die kgl.e Absicht über die Ulrich von Rosenberg bei der Belagerung von Tabor zu leistende Hilfe mitteilt.

Überlieferung/Literatur

Orig. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem Brief S.s an Ulrich von Rosenberg vom 1. Juli 1420 (siehe Reg. Nr. 27), in welchem der Inhalt der kgl.en Briefe an die Herzöge Albrecht und Ernst von Österreich sowie an Bischof Georg von Passau kurz zusammengefasst wird, wobei Ulrich mit der Aushändigung dieser Briefe durch seine eigenen Boten beauftragt wird.

Anmerkungen

  1. 1Zur Datierung siehe die Angabe zur Überlieferung.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XI Neubearb., 3 n. 24, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/abe4f939-0b29-40f4-bd85-a86e074bc9bb
(Abgerufen am 14.11.2019).