Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI Neubearb., 2

Sie sehen den Datensatz 42 von insgesamt 180.

Kg. S. bewilligt (consencientes) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen, gutem Rat seiner Getreuen und aus kgl.-böhmischer Macht (regia auctoritate Boemie) den vor ihm durchgeführten Verkauf des Stadtgerichtes in Leitmeritz (iudicium eiusdem civitatis Luthomericensis) mit allem Zubehör durch dessen Inhaber, den Edlen Peter Kapler (Keppler),3 bzw. dessen Bevollmächtigte (commissariis […] ad hoc faciendum plenam facultatem habentibus), die Edlen Wenzel von Duba, Unterkämmerer in Böhmen, und Johann Kapler, Peters Vetter (patruo), sowie den ehrbaren (honorabili)4 Henslin von Sulewitz (Suleyowicz), an den Bürgermeister, Rat und die Bürger von Leitmeritz, die ihn um seine Zustimmung gebeten haben und deren Lage er verbessern will, damit sie nach gebührender Erneuerung der Türme und Stadtgräben vor feindlichen Angriffen sicher sein können (cupientes predicte civitatis […] condicionem facere meliorem, ut eadem civitas in suis turribus et fossatis debite reformata ab hostium incursibus tuta fiat). Er, S. inkorporiert (applicamus, annectimus […] et unimus) das Gericht dem Bürgermeister und den Bürgern von Leitmeritz mit allen Rechten, wie es Peter Kapler besessen hat, und legt fest (decernentes […] et volentes), dass die Bürger das Gericht nach dem Magdeburger Recht mit allen Geldstrafen, Rechten, Einnahmen und Nutzen ungehindert besitzen sollen. Er gebietet seinem Unterkämmerer in Böhmen sowie allen seinen Amtleuten, Untertanen und Getreuen unter Androhung seiner schweren Ungnade, die Bürger von Leitmeritz in Besitz und Ausübung des Gerichtes (in predicto ipsorum iudicio et eius execucione et exercicio debito et consueto) nicht zu beeinträchtigen, sondern sie in seinem Namen (nostro nomine) zu schützen (nach Kop.).

Originaldatierung:
sexta decima [die]1 februarii; 3[4 – 11 – 1]2

Überlieferung/Literatur

Orig. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop. lat.: zwei Abschriften aus dem 15. Jh. im Kopialbuch der Stadt Leitmeritz in SOA Litoměřice – SOkA Litoměřice mit Sitz in Lovosice, Bestand AM Litoměřice, Inv. Nr. 62, Sign. K-1, fol. 28v (B) und 63v–64r (C). – Kop. tsch.: tsch. Übersetzung aus dem 15. Jh. ebd., fol. 64r–65r (D).

Ed.: CIM III, S. 19–20, Nr. 14.

Reg.: RI XI, Nr. 4460.

Anmerkungen

  1. 1In C durch eine Hand aus der ersten Hälfte des 16. Jh.s ergänzt.
  2. 2B: tricesimo; in C durch eine Hand aus der ersten Hälfte des 16. Jh.s ergänzt.
  3. 3In D Kaplerz.
  4. 4In D slovutného.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XI Neubearb., 2 n. 42, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e0092cb6-ae49-4ccb-9bea-90dfa15c2e4b
(Abgerufen am 25.02.2020).