Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI Neubearb., 2

Sie sehen den Datensatz 22 von insgesamt 180.

Kg. S. bestätigt (besteten, bevesten und confirmirn) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in craft […] kuniglicher maht zu Behem) dem Bürgermeister, dem Rat und den Bürgern der Stadt Elbogen (Elnbogen) in Ansehung der treuen Dienste, die sie ihm und seinen Vorgängern, den Kgg.n von Böhmen, und der Böhmischen Krone geleistet haben und in Zukunft noch leisten mögen, und auf deren Bitten alle Privilegien und Urkk. die sie von seinem lieben Vater, K. Karl [IV.], und von anderen seinen Vorgängern über ihre Rechte, Freiheiten, Gnaden und guten Gewohnheiten besitzen, und erklärt (meinen, seczen und wollen) sie in allen iren meynungen, puncten, artikeln und clauseln, als ob sie wörtlich inseriert wären, für immer gültig. Des Weiteren legt er zu Nutz und Frommen des Landes und der Stadt Elbogen fest (erlauben und wollen), dass der jeweilige Burggraf von Elbogen mit Wissen und Rat des Elbogener Stadtrats einen Landrichter und einen Landschreiber in Elbogen bestellen (kysen, erwelen und seczen) darf, die beide sowohl dem Burggrafen als auch dem Stadtrat einen Eid über die Treue gegenüber dem Kg. dem Land sowie der Stadt Elbogen ablegen sollen.

Originaldatierung:
des nechsten dinstags nach sand Margrethen tag; 34 – 10
Kanzleivermerke:
KVr: Per d(ominum) G(eorgium) episcopum Patauiensem cancellarium Michael de Priest canonicus Pragensis. – KVv: Registrata Henricus Fije.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. mit einem teilweise beschädigten wachsfarbenen Majestätssiegel (Posse 13/3) am Perg.-Streifen in SOA Plzeň – SOkA Sokolov mit Sitz in Jindřichovice, Bestand AM Loket, sub dato (A). – Kop. dt.: Insert in der Konfirmation Kg. Matthias’ vom 1. Mai 1612, Prag, ebd. sub dato (B); drei Abschriften aus dem 17. Jh. in NA Praha, Bestand Stará manipulace, Inv. Nr. 2690, Sign. P 106/L 38, Kart. 1757 (C–E); Abschrift aus dem 17. Jh. in NA Praha, Bestand Hejtmanství německých lén, Inv. Nr. 1650, Sign. L 92-110-2, Kart. 603 (F); Vidimus der Stadt Elbogen vom 2. Juni 1638 in SOA Plzeň, Bestand RA falknovské větve Nostitz-Rienecků, Urk. Nr. 35 (G); Abschrift aus dem 17. Jh. in NA Praha, Bestand ČDK, Inv. Nr. 759, Sign. IV D 7, Kart. 540 (H); Abschrift aus dem 17. Jh. in SOA Plzeň – SOkA Sokolov mit Sitz in Jindřichovice, Bestand AM Loket, Akten, Sammlung B 6, fol. 48r–v (I); Vidimus einer Konfirmationsurk. Karls VI. (Dat. 1739 März 14) vom 15. Januar 1742 in SOA Plzeň, Zweigstelle Nepomuk, Bestand RA falknovské větve Nostitz-Rienecků, Inv. Nr. 607, sign. Q 17, Kart. 100 (J); Vidimus der Konfirmationsurk. Maria Theresias (Dat. 1768 Februar 9) vom 16. Januar 1792 in SOA Plzeň, Zweigstelle Nepomuk, Bestand RA falknovské větve Nostitz-Rienecků, Inv. Nr. 607, Sign. Q 17, Kart. 100 (K); einfache Abschrift in SOA Plzeň, Zweigstelle Nepomuk, Bestand RA falknovské větve Nostitz-Rienecků, Inv. Nr. 607, Sign. Q 17, Kart. 100 (L).

Ed.: CIM III, S. 1–2, Nr. 1.

Reg.: RI XI, Nr. 4161.

Lit.: Vlasák – Vlasáková, Dějiny města Lokte, S. 37; Bystrický, Západní Čechy, S. 108.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XI Neubearb., 2 n. 22, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ba1c0f58-f3cc-4149-a5df-5c6ea7515350
(Abgerufen am 24.04.2019).