Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI XI Sigmund (1410-1437) - RI XI Neubearb., 2

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 180

Anzeigeoptionen

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 1

[zwischen 1411 September 9 und 1412 Juni 17]1

Kg. S. glaubt, dass Kg. [Wladislaus II.] von Polen über die schwere Gottlosigkeit des Ladislaus informiert sei, welcher sich für den Kg. von Neapel halte (de gravi impietate Ladislai gerentis se regem Neapulie), Übergriffe auf den Kirchenstaat tätige und dabei die Zeichen Gottes nicht fürchte (...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 2

[vor 1413 Anfang April]1

Kg. S. schreibt Burggraf Johann von Nürnberg hinsichtlich dessen Streits mit der Stadt Eger.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 3

[vor 1413 Anfang April]1

Kg. S. schreibt Burggraf Friedrich von Nürnberg, Verweser der Mark Brandenburg, hinsichtlich des Streits zwischen dessen Bruder, Burggraf Johann von Nürnberg, und der Stadt Eger.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 4

[vor 1413 Anfang April]1

Kg. S. schreibt Bischof Albrecht von Bamberg hinsichtlich des Streits zwischen Burggraf Johann von Nürnberg und der Stadt Eger.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 5

[vor 1413 Anfang April]1

Kg. S. fordert Bischof Johann [II.] von Würzburg auf, dessen Leuten nicht zu gestatten, die Stadt Eger [in deren Streit mit Burggraf Johann von Nürnberg] zu schädigen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 6

[vor oder zwischen 1413 August 17 und September 25]1

Kg. S. verbietet dem Landgericht der Burggrafschaft Nürnberg, das Gerichtsstandprivileg der Stadt Eger zu verletzen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 7

[1413 August 17 bis September 25]1, Chur

Kg. S. ersucht (begeren […] mit allem flisse) seinen Schwager [Burggraf Johann von Nürnberg] (hochgeborner lieber swager und furste),2 den er bereits früher in der Angelegenheit der Bürger von Eger aufgefordert habe, die geplanten Schritte gegen die Egerer zu unterlassen,3 erneut, keine...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 8

[wohl 1413 August 17 bis September 25], [Chur]1

Kg. S. teilt Burggraf Friedrich von Nürnberg mit, dass die Forster – wie er gehört habe – willkürlich etliche Egerer Bürger mit der Ladung vor das Landgericht der Burggrafschaft Nürnberg belästigen würden, wodurch die Egerer sehr beeinträchtigt würden. Deshalb ersucht er Friedrich, dafür zu...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 9

[1413 August 17 bis September 25]1, Chur

Kg. S. teilt seinem Getreuen (lieber getruer) [Stephan von Absberg, dem Landrichter zu Nürnberg]2 mit, dass er erneut Beschwerden der Egerer Bürger darüber erhalten habe, dass sie durch die Forster willkürlich vor dessen Landgericht vorgeladen worden wären (das die Forster mit in grossen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 10

[wohl 1413 August 17 bis September 25], [Chur]1

Kg. S. verbietet dem Landgericht der Burggrafschaft Nürnberg erneut, das Gerichts­standprivileg der Stadt Eger zu verletzen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 11

[wohl 1413 August 17 bis September 25], [Chur]1

Kg. S. teilt dem Stadtrat von Eger mit, dass jene vier vor das Nürnberger Landgericht vorgeladene Ratsherren vor dem Landgericht nicht erscheinen sollen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 12

1414 Januar 30, Cremona (zu Cremon in Lampardey)

Kg. S. teilt Johann Pfalzgrafen bei Rhein und Herzog in Bayern,1 seinem oheimen, mit, dass ihm Abt [Konrad II.] und Konvent des Klosters Waldsassen geschrieben hätten, dass sie durch seine Vorfahren, die römischen KK. und Kgg. die Freiheit besäßen, sich einen Vogt (herrn und vorsprecher, […] d...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 13

1416 August 13, Canterbury [Domkirche zu 
St. Thomas]1 (zu sand Thomas zu Kandelberg in ­Engelland)

Kg. S.2 bestätigt (confirmiren und bestetigen) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat seiner Fürsten, Edlen und Getreuen und aus kgl.-römischer Macht (von Romischer kuniglicher maht) in Ansehung der treuen Dienste, die ihm die namhaften und ehrbaren (namhafftigen und erbern)...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 14

[1417]1 Mai 2, Konstanz (Costencz)

Kg. S. teilt seinem Schwager [Johann von Zollern, Burggrafen von Nürnberg]2 mit, dass er vernommen habe, dass Johann den [Bürgern] von Eger, die seinem Bruder, Kg. Wenzel [IV.], und der Böhmischen Krone zugehören, feindselig gegenüberstehe (ettwas unwillen und ungunst czu den von Eger trage)....

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 15

1417 Mai 18, Konstanz (Costencz)

Kg. S. gebietet (befelhen) allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Grafen, Freiherren, Rittern, Knechten, Burggrafen, Vögten, Amtleuten, Richtern, Zöllnern, Mautnern, Bürgermeistern, Räten, Gemeinden und allen anderen seinen und des Heiligen Römischen Reichs Untertanen und Getreuen, denen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 16

1417 Juni 26, Konstanz (Costencz)

Kg. S. bestätigt und erneuert (beweren, vornewen und bestetigen) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat seiner und des Reichs Fürsten, Grafen, Edlen und Getreuen und aus kgl.-römischer Macht (von Romischer kuniglicher macht) in Ansehung der treuen Dienste, die der Bürgermeister,...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 17

1417 Juli 4, Konstanz (Costencz)

Kg. S. – der anführt, dass er durch einen Brief und eine Botschaft seines lieben Bruders, Kg. Wenzels [IV.], aufgefordert wurde, den Bürgermeister, den Rat und alle Bürger der Stadt Eger sowie die Stadt und das Land Eger, die jüngst mehrfach (von ettlichen) bedrängt wurden und noch werden, in...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 18

1417 September 4, Konstanz (Constancie)

Kg. S. teilt den Böhmen mit, dass er hinsichtlich der sich im Kg.reich Böhmen verbreitenden Irrlehren (super illa dolorosa materia errorum dudum ab universali ecclesia dampnatorum in regno Boemie, ut fertur, per quosdam pseudolos nephandos filios diffidencie plus sapere volentes quam oportet,...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 19

[1417]1 Oktober 13, Konstanz (Costencz)

Kg. S. teilt dem Bürgermeister, dem Rat und allen Bürgern seiner Stadt Eger mit, dass er deren Brief gelesen und deren Boten, den Egerer Bürger Niklas Gummerauer, angehört habe. Er versichert ihnen, dass er sie in allen ihren Nöten nach bestem Wissen und Gewissen nicht verlassen, sondern sich...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 20

[vor 1418 Oktober 31]1

Kg. S. gebietet Heinrich d. Ä. und Heinrich d. J. Reuß von Plauen, den Abt [Nikolaus III.] und den Konvent von Waldsassen sowie die Leute und Güter des Klosters nicht zu beeinträchtigen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 21

1418 Oktober 31, Regensburg (Regenspurg)

Kg. S. teilt dem Bürgermeister, dem Rat und allen Bürgern der Stadt Eger mit, dass der Abt [Nikolaus III.] und Konvent des Klosters Waldsassen (Waldsachsen) sich bei ihm beschwerten, dass Heinrich d. Ä. und Heinrich d. J. Reuß (die Reusen) [von Plauen] sie sowie die Leute und Güter ihres...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 22

1420 Juli 16, Prager Burg (zu Prag auff dem haws)

Kg. S. bestätigt (besteten, bevesten und confirmirn) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in craft […] kuniglicher maht zu Behem) dem Bürgermeister, dem Rat und den Bürgern der Stadt Elbogen (Elnbogen) in Ansehung der treuen Dienste, die sie ihm...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 23

1420 Juli 16, Prager Burg (uff dem huse zu Prage)

Kg. S. bestätigt (bestetigen, befestnen und confirmiren) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in craft […] kuniglicher macht zu Behem) den Bürgern und Einwohnern der Stadt Falkenau (Falkenaw) in Ansehung der treuen Dienste, die sie ihm und seinen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 24

1420 Juli 16, Prager Burg (auf dem huße zu Prage)

Kg. S. bestätigt (bestätten, bevestnen und confirmiren) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in krafft […] kuniglicher macht zu Behmen) den Bürgern und Einwohnern von Karlsbad (Carlsbade) in Ansehung der treuen Dienste, die sie ihm, seinen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 25

1420 Juli 16, Prager Burg (uff dem huse zu Prage)

Kg. S. bestätigt (bestetigen, bevestnen und confirmiren) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in crafft […] kuniglicher macht zu Behem) den Bürgern und Einwohnern der Stadt Königsberg [an der Eger] (Kunigsperg) in Ansehung der treuen Dienste, die...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 26

1420 September 7, Kuttenberg (uf dem Berge zunn [!] Chutten)

Kg. S. erlaubt (erlawben und günnen) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (mit craft […] kunglicher macht zu Behem) dem Bürgermeister, Rat und der ganzen Stadt Eger, die wegen der kleinen Hallermünze in ihrer Stadt großen Schaden erleiden (von der...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 27

[kurz vor 1420 September 28]1

Kg. S. verschreibt Erkinger von Seinsheim die Burgpflege zu Eger.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 28

[kurz vor 1420 September 28]1

Kg. S. teilt dem Bürgermeister und Rat von Eger mit, dass er die Burgpflege daselbst an Erkinger von Seinsheim verschrieben habe.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 29

1420 Oktober 29, Beraun (Verone)

Kg. S. – der anführt, dass er eine Einung und einen Landfrieden (comunem unionem et landfridum) mit Äbten, Prälaten, Rittern, Knechten (clientibus) und Städten des Pilsner Kreises eingerichtet hat, wie es in der Urk. des Landfriedens näher bestimmt wird1 – bestätigt (laudamus, approbamus et...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 30

[vor 1420 November 1]1

Kg. S. verschreibt Svojše [von Ústupenice] 250 Schock Groschen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 31

1420 Dezember 19, Weisswasser (in Alba Aqua)

Kg. S. schenkt (donamus et damus) mit wohlbedachtem Mut, gutem Rat seiner Getreuen, rechtem Wissen und aus kgl.-böhmischer Macht (regia auctoritate Boemiae) dem Bürgermeister, den Ratsherren, den Geschworenen und der Gemeinde der Stadt Pilsen, die im katholischen Glauben (in fide orthodoxa et...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 32

1420 Dezember 21, Leitmeritz (in civitate nostra Lÿthomierzycz)

Kg. S. verpfändet (obligamus et impignoramus) Rudolf von Račiněves (Rodolfo de Raczÿnawes) und dessen Brüdern das Dorf Mastirowitz (Mastozyewÿcz) des Prager Domkapitels mit allem Zubehör und aller Herrschaft sowie eine Wiese in Ješín (Gessyn) mit einem Zinsmann (censita) um 52 Schock...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 33

1420 Dezember 23, Leitmeritz (Luthomericz)

Kg. S. überantwortet (deputamus) mit wohlbedachtem Mut und rechtem Wissen und aus kgl.-böhmischer Macht (regia auctoritate Boemie) Něpr Duc von Vařiny (Nyepr dictus Ducz de Warzyn) und Andreas [Špalek] von Slatina (de Slatyna), den Burggrafen von Preitenstein (Necztyn), damit sie die Burg...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 34

1420 Dezember 29, Brüx (Brux)

Kg. S. bewilligt (unsre gunst und guten willen gegeben) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen, gutem Rat und aus kgl.-böhmischer Macht (in kraft […] kuniglicher macht zu Behem) die Abtretung eines Teils des Gerichts zu Brüx durch dessen Inhaber, Jakob (Jacob) Hawer und Peter Silberfus, an den...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 35

1420 Dezember 30, Brüx (Brüxs)

Kg. S. bestätigt und erneuert (haben […] bestetigt, vernewet, bevestiget und confirmiert, bestetigen und confirmiern) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen, Rat seiner Fürsten und Getreuen und aus kgl.-böhmischer Macht (von kuniglicher macht zu Behem) dem Bürgermeister, dem Rat und allen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 36

1421 Januar 1, Leitmeritz (in nostra civitate ­Lythomyerzycz)

Kg. S. verpfändet (obligamus et impignoramus) seinem Getreuen Johann Guttenstein [von Wottawa]1 (Johann dicti [!] Guthstein) das Dorf Líšina (Lyssina) des Chotieschauer Propstes (praepositi de Cotieschaw) mit allem Zubehör, Nutzen und aller Herrschaft, einerseits um das Dorf zu schützen (causa...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 37

1421 Januar 2, Leitmeritz (Luthomeritz)

Kg. S. gewährt (favemus et […] indulgemus et damus) mit wohlbedachtem Mut und rechtem Wissen dem Abt [Racek] und Konvent des Klosters Tepl (monasterii Teplensis) die Freiheit (licentiam specialem), dass sie geistlichen sowie weltlichen Personen auf Lebenszeit Einkünfte von insgesamt 2.000...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 38

1421 Januar 8, Leitmeritz (Leuthmericz)

Kg. S. bestätigt und erneuert (approbamus, ratificamus, innovamus et […] confirmamus) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen, gutem Rat seiner Edlen und Getreuen und aus kgl.-böhmischer Macht (regia auctoritate Boemie) dem Bürgermeister, den Ratsherren, den Geschworenen und der ganzen Gemeinde...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 39

[kurz vor oder exakt 1421 Januar 23]1

Kg. S. gebietet den Hauptleuten des Egerer Aufgebots, welche zu ihm gemeinsam mit dem Egerer Stadtrat Boten geschickt haben, ihm nach Mies entgegenzukommen.

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 40

1421 Februar 9, Mies (in nostra civitate Misa)

Kg. S. bestätigt und erneuert (approbamus, ratificamus, innovamus et […] confirmamus) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und aus kgl.er Machtvollkommenheit sowie besonderer Gnade (de plenitudine nostrae regiae potestatis et gratia speciali) dem Bürgermeister, den Ratsherren, Geschworenen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 41

1421 Februar 9, Mies (in […] nostra civitate Mysa)

Kg. S. verpfändet (obligamus et impignoramus) Wilhelm von [Buckwa und] Pnětluky (Pnÿetluk) die Dörfer Neschikau (Nesyhow), Prochomuth (Prahomety), Besikau (Bezgÿekow), Branischau (Branyesow), Janovec (Janovecz) und Děčkovice (Dyeczkow) des Stiftes Tepl (claustri de Tepla) mit allen Einkünften,...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 42

1421 Februar 16, Leitmeritz (Leuthomericz)

Kg. S. bewilligt (consencientes) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen, gutem Rat seiner Getreuen und aus kgl.-böhmischer Macht (regia auctoritate Boemie) den vor ihm durchgeführten Verkauf des Stadtgerichtes in Leitmeritz (iudicium eiusdem civitatis Luthomericensis) mit allem Zubehör durch...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 43

1421 Februar 17, Leitmeritz (Leuthmericz)

Kg. S. – der anführt: als sich die Sekte der Wiklifiten (secta Wicclefistarum) im Kg.reich Böhmen verbreitet hatte, die nun mehr und mehr anwachse, habe sich auch der Propst von Leitmeritz, Zdislav von [Wartenberg und] Zweretitz (Zwierzieticz), dieser angeschlossen und den Bürgern von...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 44

1421 Februar 19, Leitmeritz (Luthomierzicz)

Kg. S. – der anführt, dass er aus dringender Not (necesitate [!] urgente) Güter des Propstes, des Priors und des ganzen Konventes des Augustiner-Chorherrenstiftes in Raudnitz (certa bona prepositi, prioris et conventus monasterii Rudnicensis canonicorum regularium) an bestimmte Personen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 45

[zwischen 1419 August 17 und 1421 April 21]1

Kg. S. teilt dem Erzbischof [Konrad] von Prag sowie dessen Generalvikaren in spiritualibus mit, dass er gehört habe, dass irgendein Priester zu Lebzeiten seines Bruders Kg. Wenzel [IV.] die Pfarrkirche in [Groß-]Chmelischen (Chmelistna) in der Prager Diözese erlangt hätte und diese Kirche bis...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 46

1421 Oktober 18, Brumov (Brumaw)

Kg. S. teilt dem Bürgermeister und Rat der Stadt Eger mit, dass er deren Brief gelesen habe, in dem sie ihm über die Anwesenheit ihrer Truppen im Feld vor Saaz (Sacz) an der Seite der Kurfürsten berichtetet hätten, und dankt ihnen für alle ihre Dienste, die sie ihm stets geleistet hätten. Nun...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 47

1422 Mai 8, Pressburg (Presburg)

Kg. S. belehnt (leihen und reichen) mit wohlbedachtem Mut und rechtem Wissen als Kg. von Böhmen (als ein kunig zu Behem) die Brüder Hans, Ulrich und Franz von Polenz (Polentzk) in Ansehung der treuen Dienste, die sie ihm und der Böhmischen Krone geleistet haben und in Zukunft noch leisten...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 48

1422 Juli 23, Regensburg (Regenspurg)

Kg. S. belehnt (verleihen) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat als Kg. von Böhmen (als ein künig zue Böheim) Heinrich von Zedwitz (Czedwicz), einen Lehnsmann der Böhmischen Krone, sowie dessen Bruder Erhard und ihren Neffen Konrad auf deren Bitten und in Ansehung der treuen...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 49

1422 August 16, Nürnberg (Nüremberg)

Kg. S. – der anführt, dass er unterrichtet wurde, wie oft die Vasallen (manne) des Kreises und die Bürger und Einwohner der Städte und Märkte des Landes zu Elbogen von ihren Burggrafen im Widerspruch zu ihren Privilegien und Rechten bedrückt worden seien, und zwar besonders wegen der kgl.en...

Details

Sigismund - RI XI Neubearb., 2 n. 50

1422 August 21, Nürnberg (Nüremberg)

Kg. S. gewährt (dise gnad getan und tun) mit wohlbedachtem Mut, rechtem Wissen und gutem Rat seiner Fürsten, Edlen und Getreuen und aus kgl.-römischer und böhmischer Macht (von Romischer und Behmischer kuniglicher maht) dem Bürgermeister, Rat und allen Bürgern seiner Stadt Eger in Ansehung von...

Details