Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 226 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) dankt (gratias retulimus) Bischof Aio von Benevent (reverentissimo et sanctissimo Aioni episcopo Benventano) für seinen Brief, ermahnt (exhortamur) ihn, sich in Süditalien für die Belange des Papstes einzusetzen (nobiscum pro salute populi Dei in illis partibus cooperatrix existat) und die Abtrünnigen im Kampf gegen die Sarazenen zurückzugewinnen (a communi nostro certamine deviare cognoscis et ... revoces), tadelt ihn für seine Abwesenheit bei seinem Aufenthalt in Neapel (nostro itineri Neapolim ... quod per presentiam non egisti) (n. 225) und fordert ihn auf, seinen Bruder (Adelgis von Benevent) umzustimmen, damit dieser sich am Kampf der Kirche beteilige (ut ... pro Christianis nobis certantibus opem tribuat).

Originaldatierung:
Data kalendis Februarii, Indictione X.
Incipit:
Susceptis atque relectis litteris sanctitatis ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: 11. Jh., Rom Arch. Vat.: Reg. Vat. I fol. 17r; 16. Jh., Rom Arch. Vat.: Arm. XXXI, t. 1 fol. 32v.

Erw.: Indexfragment aus dem 13. Jh. (Lohrmann, Päpstliche Register 403).

Drucke: Carafa, Epist. III 316; Conc. coll. reg. XXIV 46; Labbe-Cossart, Conc. IX 29; Mansi, Coll. XVII 31; Migne, PL CXXVI 710; MG Epist. VII 33f. n. 34.

Reg.: Sarnelli, Memorie cronologiche 49f.; J 2305; JE 3076; IP IX 52 n. 6; Martin-Cuozzo, Regesti dell'Italia meridionale 445 n. 925.

Lit.: Gay, L'Italie méridionale 110 und 118; Hartmann, Gesch. Italiens III,2 3f. und 33; Arnold, Johannes 211.

Kommentar

Nur in den Registerabschriften ist der Brief des Papstes überliefert (vgl. zu diesen Caspar, Register Johanns 85-99 und Lohrmann, Register Johannes 5-156), der wahrscheinlich direkt im Anschluß an den zweiten Süditalienzug Johannes' VIII. verfaßt wurde (vgl. n. 225). Der Brief Aios an den Papst ist nicht überliefert und nur hier erwähnt, vgl. Martin-Cuozzo, Regesti dell'Italia meridionale 444 n. 924. Zur Erwähnung im Indexfragment aus dem 13. Jh. vgl. Lohrmann, Päpstliche Register 401-408. Ebenso wie Neapel, Salerno, Gaeta und Amalfi hatte wohl auch Fürst Adelgis von Benevent mit den Sarazenen paktiert, nachdem der griechische baiulus Gregor 876 in Bari eingerückt war, vgl. hierzu Erchempert, Hist. Lang. Benevent. (MG SS rer. Langob. 249). Die Bemühungen des Bischofs Aio waren offensichtlich erfolgreich, denn schon im April 877 bat der Papst um die Übermittlung eines Schreibens an den griechischen Flottenführer Gregor durch Fürst Adelgis (n. 249).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 226, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fce98283-95b2-4893-a1f7-151d4eb31241
(Abgerufen am 19.10.2018).