Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 727

Anzeigeoptionen

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 451

(878) November 24, Turin

Papst Johannes (VIII.) erreicht auf seiner Rückreise nach Rom am 24. November (octavo kalendas Decembris) Turin.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 452

(878 November Ende–Dezember Anfang)

Papst Johannes (VIII.) dankt Graf Berengar (von Friaul) (dilecto filio Berengario illustri comiti) für seine Demut, von der der Papst besonders durch den Grafen Wido (von Camerino) (relatu ... maxime huius Uuidonis comitis, nostri consiliarii) erfahren habe, und berichtet, in der Gallia eine...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 453

(878 November Ende), Turin

Papst Johannes (VIII.) teilt den Bischöfen Wibod von Parma, Paulus von Piacenza, Paulus von Reggio (-Emilia) und Leodoinus von Modena (Uuibbodo venerabili episcopo Parmensi et Paulo Placentino et Paulo Regensi et Liudoino Mutinensi episcopis) seine Ankunft am 24. November in Turin (n. 451) mit,...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 454

(878 November Ende)

Papst Johannes (VIII.) berichtet Erzbischof Anspert von Mailand (reverentissimo et sanctissimo confratri Ansperto venerabili archiepiscopo Mediolanensi), daß er während seines Aufenthaltes im Frankenreich (vgl. n. 334) mit den Königen Ludwig (der Stammler), Ludwig (der Jüngere), Karlmann und...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 455

(878 November Ende)

Papst Johannes (VIII.) drückt Graf Suppo (II.) (dilecto filio Supponi illustri comiti) gegenüber seine Verwunderung darüber aus (miramur), daß dieser ihm entgegen der päpstlichen Aufforderungen (n. 442) nicht (zum Mont Cenis) entgegengekommen sei und dem Papst vielmehr noch den Weg versperrt...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 456

(878 November Ende), Turin

Papst Johannes (VIII.) teilt Bischof Johannes von Pavia (reverentissimo et sanctissimo Iohanni Papię episcopo) mit, daß er sich in Turin aufhalte (n. 451), und fordert den Bischof auf, sofort zu ihm zu kommen, mit dem Hinweis darauf, daß er direkt der Kirche von Rom unterstehe (quoniam...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 457

(878 November Ende), Pavia

Papst Johannes (VIII.) erreicht Pavia.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 458

(878 November Ende–Dezember Anfang, Pavia

Papst Johannes (VIII.) ruft Erzbischof Anspert von Mailand ein zweites Mal dazu auf, sich zusammen mit seinen Bischöfen zu einer Versammlung in Pavia einzufinden.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 459

(878 Dezember–879 Februar)

Der Bischofselekt Romanus von Ravenna leistet dem Papst Johannes (VIII.) (nach seiner Wahl) das (Treue)versprechen.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 460

(878 Dezember Anfang–Mitte)

Papst Johannes (VIII.) bedankt sich bei König Ludwig (dem Stammler) (dilectissimo filio Hludouuico gloriosissimo regi, divae memoriae Karoli imperatoris filio) für das Geleit ihres gemeinsamen Sohnes (Graf) Boso (von Vienne) (de Bosone dilecto et communi filio) bis Pavia (n. 443), erbittet (obs...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 461

(878 Dezember Anfang), Pavia

Papst Johannes (VIII.) tadelt Erzbischof Anspert von Mailand (reverentissimo et sanctissimo confratri Ansberto venerabili archiepiscopo Mediolanensi) mit einem Zitat Papst Gelasius' (I.) (JK 648) dafür, daß er sich nicht für die Belange der Kirche und seiner Brüder eingesetzt habe, fordert ihn...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 462

(878 Dezember Anfang), Pavia

Papst Johannes (VIII.) berichtet Graf Berengar von Friaul und den lombardischen Großen von seiner Reise ins Frankenreich und fordert sie zum zweiten Mal auf, zur Synode in Pavia zu erscheinen.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 463

(878 Dezember Mitte–Ende)

Papst Johannes (VIII.) befiehlt (mandamus et ... iubemus) dem Erzbischof (Anspert) von Mailand sowie dem Erzbischof (Romanus) von Ravenna samt deren Suffraganen (omnibus sanctissimis et reverentissimis confratribus et coepiscopis tam Mediolanensi archiepiscopo cum suis suffraganeis quam...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 464

(878 Dezember Mitte), Pavia

Papst Johannes (VIII.) berichtet Graf Berengar (von Friaul) und den Großen des langobardischen Reiches (dilecto filio Berengario glorioso comiti seu omnibus optimatibus Langobardorum regni, sanctę Dei ecclesia fidelibus) unter Hinweis auf vorangegangene Briefe (n. 452 und n. 462), daß er wegen...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 465

(878 Dezember Ende–879 Januar Anfang)

Papst Johannes (VIII.) berichtet Bischof Johannes von Pavia (reverentissimo et sanctissimo confratri nostro Iohanni venerabili episcopo Ticinensi), daß Ragibertus mit dem Beinamen Iudex sich bei ihm über Gotfried (Gotfredus), den Sohn des comes palacii Johannes, den Subdiakon Iselbertus und den...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 466

(878 Dezember Ende–879 Januar Anfang)

Papst Johannes (VIII.) berichtet Bischof Johannes von Pavia (Iohanni venerabili episcopo Ticinensi), daß der Überbinger des Briefes (lator pręsentium) angegeben habe, daß ihm von Johannes' Vorgänger, Bischof Liutfred (a prędecessore vestro Liuttefredo venerabili episcopo), eine fünfjährige...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. †467

(879–882)

Papst Johannes (VIII.) berichtet dem Patriarchen Photios (von Konstantinopel) (Φωϯίῳ τῷ αἰδεσίμῳ καὶ καϑολικῷ ἀδελφῷ παϯριάρχῃ Κωνσϯανϯινουπόλεως – Photio reverentissimo et catholico fratri patriarchae Constantinopolitano), einer seiner Gesandten sei zu ihm gekommen und habe ihn zum...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 468

(879)

Papst Johannes (VIII.) befiehlt Bischof Wibert (reverentissimo et sanctissimo Uuiberto venerabili episcopo) zum dritten Mal (nach n. 39), nach Rom zu kommen wegen eines Greises, der zuvor bereits einmal zum Schutz seines Klosters dort gewesen war und droht bei Nichtbeachtung mit der...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 469

(879)

Papst Johannes (VIII.) informiert die Erzbischöfe Aurelianus (von Lyon), Otrannus (von Vienne) und Theoderich (von Besançon) sowie deren Suffragane (reverentissimis et sanctissimis confratribus nostris Aureliano et Auteramno necnon Teuderico et universis coepiscopis vestris), Bicbertinus habe...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 470

(879)

Papst Johannes (VIII.) fordert den Abt Hugo (von Saint-Germain d'Auxerre) (dilecto filio Hugoni nobilissimo abbati) auf (petimus), dem Kloster Pothières, das Graf Gerhard (von Vienne) seinerzeit dem heiligen Petrus (und dem Papst) übertragen habe (Böhmer-Herbers n. 479), gegen die Übergriffe...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 471

(879)

Papst Johannes (VIII.) fordert den princeps Boso (von Vienne) (dilecto filio Bosoni glorioso principi) auf, die ohne päpstliche Zustimmung erfolgte Besetzung der päpstlichen villa Vendeuvre(-sur-Barse), und die Lehnsvergabe an Bosos Vasallen Arembertus rückgängig zu machen und alle nicht...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 472

(879)

Papst Johannes (VIII.) sendet Erzbischof Ansegis (von Sens) und dem Grafen Konrad (von Paris) durch den Boten des Klosters Pothières ein Exemplar des "Testamentes" von Graf Gerhard (von Vienne) und dessen Gemahlin Berta (Böhmer-Herbers n. 479) mit päpstlicher Bulle.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 473

(879)

Papst Johannes (VIII.) antwortet der Klostergemeinschaft von Pothières (sanctę congregationi summi apostolorum principis Petris cęnobii nostri Pultariensis) auf ihren Brief, er habe wunschgemäß aufgrund ihres Schreibens an den Papst zur Abstellung der Feindseligkeiten gegen das Kloster Briefe...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 474

(879)

Papst Johannes (VIII.) fordert seine Getreuen (Abt) Hugo (von Saint-Germain d' Auxerre) und Rodoald (Ugoni et Rodoldo dilectis fidilibus nostris) auf, die durch Graf Boso (von Vienne) besetzte (invasa) päpstliche villa Vendeuvre(-sur-Barse), über die Boso nicht durch irgendeinen Tausch Rechte...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 475

(879)

Papst Johannes (VIII.) bekundet dem kaiserlichen Spathar Gregor, dem kaiserlichen Turmarchen Theophylakt und dem comes Diogenes (dilectis viris Gregorio spatario Theophilacto turmarcho atque Diogeni comiti, imperialibus) seine Freude über ihre Fahrt nach Neapel im Auftrag des Kaisers (Basileios...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 476

(879 Januar–September)

Papst Johannes (VIII.) exkommuniziert den Grafen Liutfred (II.) und dessen Gemahlin (Liudtefrido comiti et coniugi tue), weil sie die Nonne Gerlinde aus dem Kloster der Kaiserin(witwe) Angilberga (S. Sisto) in Piacenza (in monasterio Angilberge dilectę filię nostre imperatricis Augustę, quod...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 477

(879 Januar–März)

(Mark)graf Berengar (von Friaul) versichert Papst Johannes (VIII.) durch den dux De[usdedit] (von Ravenna) (per De ... eximium ducem et fidelem nostrum nobis intimando mandastis) seiner Gefolgschaft und seines Gehorsams.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 478

(879 Januar–März)

Kaiser Basileios (I.) schickt Gesandte zu Papst Johannes (VIII.) und bittet um die Anerkennung des Photios als Patriarch von Konstantinopel nach dem Tod von dessen Vorgänger Ignatios.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 479

(879 Januar–März)

Der Patriarch Photios von Konstantinopel schickt Erzbischof Theodoros von Patras als Gesandten zu Papst Johannes (VIII.) und teilt diesem brieflich seine erneute Promotion zum Patriarchen von Konstantinopel mit und verweist darauf, daß er von der ganzen Kirchen (ecclesia) und der res publica...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 480

(879 Januar–Februar)

Papst Johannes (VIII.) bestellt Stephan zum Bischof von Comacchio (Stephano venerabili episcopo, quem nos in Comiaclo pręordinavimus).

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 481

(879 Januar–Februar)

Papst Johannes (VIII.) befiehlt dem Erzbischof Romanus von Ravenna, den Priester Lupo zum Bischof von Sarsina zu weihen.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 482

(879 Januar–Februar), Rom

Papst Johannes (VIII.) kehrt nach seiner Reise ins (West)frankenreich (... Franciam perrexeramus ...) (vgl. n. 334) nach Rom (... ad limina sanctorum apostolorum Petri et Pauli) zurück.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 483

(879 Februar–März)

Papst Johannes (VIII.) beauftragt den (Mark)grafen Berengar (von Friaul) durch den Bischof Petrus (von Fossombrone) sowie den dux Johannes (von Ravenna), den vom Papst eingesetzten (vgl. n. 480) Bischof Stephan von Comacchio in Kirche und Dukat Hilfe zu gewähren.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 484

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) tadelt den Erzbischof Romanus von Ravenna (reverentissimo et sanctissimo Romano archiepiscopo sanctę Ravennatis ecclesię), weil er nicht den Priester Lupo, sondern einen anderen zum Bischof von Sarsina habe weihen wollen, und befiehlt (monemus, hortamur atque iubemus) dem...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 485

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) teilt dem Grafen Pandenulf von Capua mit, daß er zum allgemeinen Wohl und Nutzen nach (Süditalien) (vestris in partibus) kommen werde.

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 486

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) dankt Bischof Athanasius (II.) von Neapel (reverentissimo et sanctissimo Athanasio episcopo Neapolitano) für die Treue während seiner Abwesenheit und gibt bekannt, daß er (aus dem Westfrankenreich) wohlbehalten zurückgekehrt sei (n. 482), ein baldiges Gespräch wünsche und...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 487

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) dankt Bischof Athanasius (II.) von Neapel (reverentissimo et sanctissimo confratri nostro Athanasio episcopo sanctę Neapolitanę ecclesię) für seine Treue während seiner Abwesenheit, ermahnt (hortamur ... et monemus) ihn, auch weiterhin entschieden für die römische Kirche...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 488

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) antwortet dem Fürsten Gaiderich von Benevent (dilecto filio Gaideris glorioso principi Beneventanorum) auf dessen Brief (IP IX 14 n. *29), freut sich über dessen Gefolgschaft gegenüber den Aposteln Petrus und Paulus (obsequium sanctorum apostolorum Petri ac Pauli),...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 489

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) versichert den Grafen Dauferius(von Benevent) (dilecto filio illustri nobili viro Dauferio comiti), den Verwandten des Fürsten Gaiderich (von Benevent), seines Mitgefühls angesichts der (sarazenischen) Bedrohungen, unterstreicht sein Vertrauen in göttliche Hilfe und...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 490

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) dankt dem Bischof Aio (von Benevent) (reverentissimo et sanctissimo confratri nostro Aioni venerabili espiscopo), daß er die Zeit der päpstlichen Abwesenheit aus Rom ertragen habe, bedauert den Tod von dessen Bruder (Fürst Adelgis von Benevent) und verspricht gemäß seinen...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 491

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) teilt (König Ludwig dem Stammler) mit, der geheimen, in Troyes getroffenen Absprache (secretum) zufolge handeln zu wollen, hält ihn an, bei Bereitschaft selbst das Besprochene durchzuführen, denn er, Johannes, habe während der Einfälle der heidnischen (Sarazenen)...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 492

(879 März)

Papst Johannes (VIII.) teilt princeps Boso (von Vienne) (dilecto filio Bosoni glorioso principi) seine Freude mit, ihn wohlbehalten zu wissen – wie er seinem Brief (Gall. Pont. III/1 364 n. *27) entnommen habe –, versichert ihm, seine (Schwieger)mutter Kaiserin Angilberga immer beschützen zu...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 493

(879 März)

Der baiulus Gregor bekundet in einem durch den candidatus Stephan überbrachten Brief an Papst Johannes (VIII.) seine Treue gegenüber der Kirche und den Kaisern, ermahnt den Papst, sich für den Frieden in der Konstantinopolitaner Kirche einzusetzen, und bittet um gute Aufnahme der kaiserlichen...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 494

(879) März 5

Papst Johannes (VIII.) lädt den Erzbischof Romanus von Ravenna (reverentissimo et sanctissimo confratri nostro Romano archiepiscopo sanctę Ravennatis ecclesię) mit Hinweis auf die kanonische Regel, zweimal jährlich ein Konzil abzuhalten, für den 24. April (octavo kalendas Maias) mit seinen...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 495

879 (März Mitte–April Mitte)

Papst Johannes (VIII.) erinnert Erzbischof Anspert von Mailand (reverentissimo et sanctissimo Ansperto archiepiscopo sanctę Mediolanensis ecclesię) an die Mühen, die der Papst auf sich genommen hat, um (im Westfrankenreich) Hilfe zu erbitten, befiehlt (iubemus) ihm unter Hinweis auf seine...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 496

879 März 29, Rom

Papst Johannes (VIII.) bestätigt (firmemus) der Kaiserin Angilberga (Angilberga imperatrici Auguustę) wunschgemäß die Schenkung des Klosters Cotrebbia (Caput Trebię) an das Kloster (S. Sisto) in Piacenza (monasterio ... in honore sanctae resurrectionis Placentiae) durch König Karlmann (Böhmer-Z...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 497

(879 April)

Papst Johannes (VIII.) ersucht (rogamus) den Grafen Berengar (von Friaul) (dilecto filio Berengario glorioso comiti) mit Verweis auf dessen durch den dux De[usdedit] (von Ravenna) überbrachten Brief (n. 477) und auf seine frühere Aufforderung (n. 483) erneut, den vom Papst bestellten (n. 480)...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 498

(879 April)

Papst Johannes (VIII.) dankt Graf Pandenulf (von Capua) (dilecto viro Pandenulfo glorioso comiti) für seine Ehrerbietung und dafür, daß er den Gesandten des kaiserlichen baiulus (Gregor), (den candidatus Stephan), geschützt hat; er bittet Pandenulf, den kaiserlichen Legaten (n. 478), von denen...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 499

(879 April)

Papst Johannes (VIII.) teilt Bischof Athanasius (II.) von Neapel (reverentissimo et sanctissimo dilectoque confratri et consiliaro nostro Athanasio episcopo sanctę Neapolitanę ecclesię) mit, daß er eine Beratung in den kirchlichen Angelegenheiten (ea, quę necessario sunt consideranda...

Details

Johannes VIII. - RI I,4,3 n. 500

(879 April)

Papst Johannes (VIII.) lobt den baiulus Gregor (dilecto viro Gregorio glorioso primicerio et imperiali baiulo) für die Treue gegenüber der Kirche und den Kaisern (circa ecclesiam Dei et gloriosissimos imperatores ... augustos), die er in einem vom candidatus Stephan übermittelten Brief (n. 493)...

Details