Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 139 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) lädt König Karl (den Kahlen) durch die Bischöfe Gauderich von Velletri, Formosus von Porto und Johannes von Arezzo zur Kaiserkrönung nach Rom (ad limina beatorum apostolorum) ein.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Ann. Bertiniani a. 876 (Grat 199); Urk. Karls des Kahlen von 876 März 1 (Lot-Tessier, Recueil II 401-403 n. 404); Akten der Reichsversammlung von Pavia 876 (MG Conc. V 19); Odorannus von Sens, Chronicon (Bautier-Gilles 90); Libellus de imperatoria potestate in urbe Roma (Westerbergh 207).

Reg.: J 2255; JE 3018; Pallieri-Vismara, Acta pont. jur. gentium 10 n. *28; Böhmer-Zielinski n. 477.

Lit.: Ewald, Brit. Sammlung 322; Dümmler, Ostfränk. Reich II2 387; Lapôtre, Jean VIII 246f. (ND 312f.); Hartmann, Geschichte Italiens III,2 15; Caspar, Register Johanns 83f.; Schieffer, Legaten 14-16; Solmi, Declaratio senatus 416f.; Schramm, Der König von Frankreich I2 33f.; Riesenberger, Prosopographie der päpstlichen Legaten 227, 250 und 267f.; Lohrmann, Register Johannes 287f.; Gorla, L'arcivescovo Ansperto 27 Anm. 7; Arnold, Johannes 80, 182f.; Scholz Politik 225.

Kommentar

Nur aus den genannten Erwähnungen wissen wir von der Einladung des Papstes. Der König war nach dem Tod Kaiser Ludwigs II. am 12. August 875 nach Italien aufgebrochen, vgl. Böhmer-Zielinski n. 475; die päpstlichen Gesandten trafen ihn möglicherweise in Oberitalien oder schon in Pavia, vgl. Böhmer-Zielinski n. 477. Glaubt man der Chronik des Odorannus von Sens, so übermittelte auch Ansegis von Sens Johannes' Einladung an Karl den Kahlen. Zu den päpstlichen Gesandten vgl. Riesenberger. Es ist anzunehmen, daß sie zusammen mit der Einladung auch n. 138 überbrachten, in dem der Papst Karl von den Verhandlungen mit seinen Amtbrüdern und dem römischen Senat über die Kaiserwahl berichtet, vgl. dort auch zur Datierung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 139, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ed135df0-53e2-41e6-9026-c0965e2b3640
(Abgerufen am 21.07.2018).