Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 449 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) befiehlt (iubemus) den Richtern, den duces und dem Volk von Ravenna (omnibus iudicibus et ducibus seu populo Ravennę commorantibus fidelibus nostris), die civitas Ravenna gegen den Diakon und chartularius Johannes (von Ravenna) sowie gegen Angriffe der Franken des (dux) Lambert (von Spoleto) zu verteidigen, und droht Zuwiderhandelnden mit einer Geldstrafe von 1000 Bézant an den päpstlichen (Lateran)palast.

Originaldatierung:
Data ut supra.
Incipit:
Industriam seu omnium fidelitatem nosse ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: 11. Jh., Rom Arch. Vat.: Reg. Vat. I fol. 57r; 16. Jh., Rom Arch. Vat.: Arm. XXXI, t. 1 fol. 103v.

Drucke: Carafa, Epist. III 393; Conc. coll. reg. XXIV 155; Labbe-Cossart, Conc. IX 96; Mansi, Coll. XVII 100; Migne, PL CXXVI 813; MG Epist. VII 112 n. 124.

Reg.: J 2427; JE 3164; IP V 90 n. 25.

Lit.: Dümmler, Ostfränk. Reich III2 92; Buzzi, Ravenna e Roma 127.

Kommentar

Das päpstliche Schreiben ist nur in den zitierten Registerabschriften überliefert, vgl. zu diesen Caspar, Register Johanns 85-99 und Lohrmann, Register Johannes 5-156. Der zitierte Johannes diaconus chartularius ist wohl mit demjenigen in n. 651, n. 723, n. 725 und n. 726 identisch. Der Papst beruft sich auf nicht näher bezeichnete Erzählungen, wonach dieser Johannes Francos Lamberti contra electionem nostram conducat. Der Bézant ("Byzantiner") war die Währung der byzantinischen Kaiser, zum Goldstück vgl. Mittellateinisches Wörterbuch I 1637f. sowie von Schrötter, Wörterbuch der Münzkunde 73. Bei der Datierung des Schreibens in MG auf November bis Dezember 877 muß es sich um einen Irrtum handeln, da Caspar, Register Johanns 150 Anm. 1 der Datierung von J und Dümmler auf November bis Dezember 878 folgt und auch MG Epist. VII 112 Anm. 1 diese Zeitstellung nahelegt (vgl. außerdem MG Epist. VII XVIII [Einleitung]). Die Datierung bei JE auf Juni-Juli 878 ist jedoch mit Caspar abzulehnen. Zur mit dem Data ut supra verbundenen Problematik vgl. Caspar, Register Johanns 127-132 und Lohrmann, Register Johannes 178f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 449, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e9706875-1e8e-433a-9a5e-3c23f8fbcb0e
(Abgerufen am 23.10.2018).