Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 60 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) beschließt (... decernente ...) die Anerkennung aller apostolischen Kanones (... non solum illos solos apostolorum quinquaginta canones ... sed et omnes eorum ...) sowie aller Regeln und Vorschriften der Konzilien und (Kirchen)väter (... omnium ... patrum et sanctorum conciliorum regulas et institutiones ...), sofern diese nicht dem Glauben und den Sitten (... nec rectae fidei nec probis moribus obviant ...) oder den Dekreten der römischen Kirche widersprechen (... nec sedis Romanae decretis ... adversarios).

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 62.

Reg.: –.

Lit.: Hefele, Conciliengeschichte III 347 Anm. 1; Laehr, Briefe und Prologe Anastasius 430f.

Kommentar

Das Dekret Johannes' VIII. ist nur aus dem Widmungsbrief des Anastasius Bibliothecarius zur Übersetzung der Akten des Konzils von Nizäa (787) bekannt, vgl. n. 62. Laehr 430f. Anm. 3 widerspricht der Annahme von Hefele, daß dieses Dekret auf einem Konzil beschlossen wurde. Auch wenn die Argumentation von Hefele am Text des Widmungsbriefs mit Laehr als nicht schlüssig gelten muß, kann eine Synode zur Verkündung eines solch grundsätzlichen Dekrets nicht ausgeschlossen werden, zumal im ersten Pontifikatsjahr Johannes' VIII. (in diese Zeit ist das Widmungsschreiben zu datieren) ein Konzil in Rom stattgefunden haben könnte, vgl. n. 57 sowie Hartmann, Synoden 343. Zur Interpretation des Dekrets als Versöhnungsangebot Johannes' VIII. an Byzanz und die Ostkirche durch Laehr vgl. n. 62 sowie dort auch zu den bereits im Frühmittelalter umstrittenen sogenannten apostolischen Kanones und zum Streit um die Anerkennung von Konzilien als ökumenisch. Zu datieren ist das Dekret wohl ebenso wie der Widmungsbrief des Anastasius in das erste Pontifikatsjahr Johannes' VIII.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 60, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e17ea280-d930-4d89-9548-761ecc4843eb
(Abgerufen am 21.07.2018).