Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 388 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) ermahnt wiederholt (monemus; iterum iterumque hortamur; tantum monemus) (n. 380) (Erz)bischof Hinkmar von Reims (Hincmaro venerabili Remorum episcopo), zusammen mit allen seinen Suffraganbischöfen zur Synode zu eilen, die in Troyes (vgl. n. 405) stattfinden soll.

Originaldatierung:
Data ut supra.
Incipit:
Fama tuę fraternitatis longo exacto ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: 11. Jh., Rom Arch. Vat.: Reg. Vat. I fol. 55r; 16. Jh., Rom Arch. Vat.: Arm. XXXI, t. 1 fol. 99v.

Drucke: Carafa, Epist. III 374; Sirmond, Conc. Gall. III 470; Conc. coll. reg. XXIV 133; Labbe-Cossart, Conc. IX 82; Hardouin, Acta conc. VI 36; Mansi, Coll. XVII 85; Migne, PL CXXVI 782; MG Epist. VII 107f. n. 118.

Reg.: J 2382; JE 3162.

Lit.: Schrörs, Hinkmar 422; Stratmann, Briefe an Hinkmar 65.

Kommentar

Der Papstbrief ist nur in den angeführten Registerabschriften überliefert, vgl. zu diesen Caspar, Register Johanns 85-99 und Lohrmann, Register Johannes 5-156. Bereits um den 10. Juni hatte Johannes VIII. Hinkmar von Reims dazu ermahnt, zur Synode zu erscheinen, vgl. n. 380. Der Aufforderung des Papstes folgend forderte Hinkmar die Bischöfe Odo von Beauvais und Hildebold von Soissons auf, an dem Konzil teilzunehmen, vgl. Schrörs 551 n. 437f. Da die erste an Hinkmar ergangene Zitation (n. 380) vom 10. Juni 878 stammt und das Konzil am 1. August in Troyes eröffnet werden sollte (schließlich aber erst am 11. August begann, vgl. n. 405), ist der Brief vermutlich Ende Juni oder im Juli 878 verfaßt worden. Zur mit dem Data ut supra verbundenen Problematik vgl. Caspar 127-132 und Lohrmann 178f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 388, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e0b6a827-1d0d-4e25-830a-7171433c4984
(Abgerufen am 19.07.2018).