Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 39 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) befiehlt Bischof Wibert (Uuiberto venerabili episcopo) zweimal, nach Rom zu kommen wegen eines Greises, der sich über Wibert um des Schutzes seines Klosters willen beklagt habe.

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 468.

Reg.: –.

Lit.: –.

Kommentar

Nur aus dem im Register überlieferten Brief des Papstes an Wibert wissen wir von der zweimaligen Aufforderung. Weder über den Bischofssitz noch über weitere Einzelheiten dieser Angelegenheit ist näheres bekannt. Zu datieren sind die beiden Mahnungen in die Zeit zwischen dem Pontifikatsbeginn Johannes' VIII. 872 und der erhaltenen dritten Ladung 879 (n. 468).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 39, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c535e3d1-a81a-44dc-85d7-06eaacfba3b8
(Abgerufen am 21.07.2019).