Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,3

Sie sehen den Datensatz 31 von insgesamt 727.

Papst Johannes (VIII.) erteilt Erzbischof Hinkmar von Reims Anweisungen bezüglich eines beschuldigten Priesters.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Flodoard von Reims, Hist. III 23 (MG SS XXXVI 315).

Reg.: –.

Lit.: Stratmann, Briefe an Hinkmar 65 Anm. 145.

Kommentar

Der Brief an Hinkmar von Reims ist nur bei Flodoard von Reims bezeugt, der das Schreiben, das Hinkmar anschließend an Hilbebold von Soissons verschickte, nennt. Zu der Angelegenheit ist nichts näheres bekannt und die Datierung demnach innerhalb des Pontifikats Johannes' VIII. nicht einzugrenzen. Zur Ablehnung der Datierung von Schrörs, Hinkmar 549 n. 421 vgl. n. 30.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,3 n. 31, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a60b2402-012f-4f84-ac32-041cdd2b90a6
(Abgerufen am 15.10.2019).