Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 666 von insgesamt 870.

(Papst) Nikolaus (I.) informiert Erzbischof Hinkmar von Reims, gemäß den Schriften müßten Angeklagter und Ankläger zugleich anwesend sein.

Incipit:
Necesse est secundum sacrarum omnia scripturarum ...
Empfänger:
Erzbischof Hinkmar von Reims

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: –.

Insert: Ivo von Chartres (?), Coll. tripartita I 62, 33 (Ende 12. Jh., Paris Bibl. nat.: Ms. lat. 3858B fol. 67va; Anf. 13. Jh., Berlin StBibl. Preuß. Kulturbesitz: Ms. Lat. Fol. 197 fol. 85rb) (fragm.); Coll. X partium (12. Jh., Köln Hist. Arch.: W. Kl. Fol. 199 fol. 134v) (fragm.); Gratian, Decretum C. III q. IX c. 21 (Friedberg I 534).

Drucke: Migne, PL CXIX 1123; MG Epist. VI 649 n. 128.

Reg.: J 2146; JE 2838.

Lit.: Dümmler, Ostfränk. Reich II 91; Perels, Nikolaus 88; Bishop, Nicholas 250 Anm. 2.

Kommentar

Das nur in den angegebenen Kanonessammlungen überlieferte Fragment läßt aus den dort verzeichneten Lemmata Aussteller und Adressaten erkennen. Zur Coll. tripartita vgl. Perels, Briefe II 97-109, Kéry, Canonical collections 244-250, Jasper, Beginning 124 und Fowler-Magerl, Clavis Canonum 187-190. Zur Coll. X partium der Hs. Köln, Hist. Arch. W. Kl. Fol. 199 vgl. Kéry 287 und Fowler-Magerl 191f. Die Anal. iur. pont. X 64 schreiben den nicht datierten Brief dem Jahre 863 zu, was Perels in MG Epist. VI 649 wegen der Bezüge zu den Auseinandersetzungen mit Rothad ebenso für möglich hält (vgl. ibid. Anm. 4). Formulierungen in n. 665 (quia unam partem sine altera audire non possumus) könnten dies unterstreichen, und deshalb ist mit Vorsicht in dieselbe Zeit zu datieren. Möglicherweise könnte das Schreiben aber auch aus einem verlorenen Brief an Hinkmar in der Angelegenheit Rothads stammen, vgl. Perels, ibid. und n. 665.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 666, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e4666bdc-ccfa-48be-ab64-684d63a34084
(Abgerufen am 20.01.2017).