Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 543 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) lädt den exkommunizierten (n. 540) Erzbischof Johannes (VII.) von Ravenna zu einem Konzil am 1. November (ut in kalendis novembribus ad synodum a qua fuerat excommunicatus occureret), um Genugtuung zu leisten.

Empfänger:
Erzbischof Johannes (VII.) von Ravenna

Überlieferung/Literatur

Erw.: Lib. Pont. (Duchesne II 155).

Reg.: JE *2694; IP V 40 n. *104.

Lit.: Buzzi, Ravenna e Roma 115; Perels, Nikolaus 49; Simonini, Autocefalia 176; Heidrich, Ravenna 29; Herbers, Konflikt Papst Nikolaus’ 53-66; Scholz, Politik 201.

Kommentar

In der Nikolausvita des Lib. Pont. heißt es nach der einschlägigen Textpassage weiter, daß Johannes die Teilnahme ablehnte. Das Datum der tatsächlich stattfindenden Synode war der 18. November (n. 559). Da diese Vorladung im Zusammenhang mit der Reise des Erzbischofs nach Rom (n. 542 [mit kaiserl. Boten]) erwähnt wird, ist wohl ein recht frühes Datum anzunehmen (vgl. Duchesne II 168 Anm. 22 sowie Herbers).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 543, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d64ce651-4e95-4022-9ea0-f9225c7c8f31
(Abgerufen am 24.07.2017).