Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 819 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) übersendet Bischof Liutbert (von Münster) Reliquien des hl. Magnus.

Empfänger:
Bischof Liutbert (von Münster)

Überlieferung/Literatur

Erw.: Ann. Xantenses a. 867 (MG SS rer. G. [12] 24).

Reg.: Erhard, Reg. Hist. Westfalicae 109 n. 431; JE I p. 367; GP IX 69 n. *2.

Lit.: Löwe, Annales 81; Honselmann, Reliquientranslationen 187; Bley, Freckenhorster Stifter 16 mit Anm. 20.

Kommentar

Nur die Ann. Xantenses berichten über die päpstliche Reliquienschenkung. Unsicher bleibt, wo die Reliquien niedergelegt wurden; Honselmann nennt verschiedene Möglichkeiten (Everswinkel, Boke, Nottuln), ohne sich letztlich zu entscheiden. Nicht diskutiert wurde bisher, welche Magnus-Reliquien Liutbert erhielt; der gemeinhin bekannte Magnus, dessen Reliquien auch nach Füssen kamen, scheidet eher aus. Denkt man an die frühere Reliquienschenkung der hl. Felicissimus, Agapit und Felicitas für Vreden, welche die Ann. Xantenses sowie Reliquienbegleitzettel belegen (vgl. die Nachweise bei Honselmann 183f.), dann könnte man eventuell den hl. Magnus dieser „römischen" Heiligengruppe zuordnen (vgl. hierzu Bibl. Sanctorum V 602 sowie Röckelein, Reliquientranslationen 241f., 254 Anm. 764 und 256). Das Phänomen solcher „Heiligengruppen" ist auch sonst zu beobachten, vgl. Herbers, Rom im Frankenreich 145-147. Zu zwei Kalendaren, welche die Übertragung ohne Nennung des Papstes Nikolaus I. erwähnen, vgl. Bley 113 Anm. 20; demnach sind weiterhin Verbindungen nach Fulda zu erkennen. Die Ann. Xantenses, deren Jahresschema ein Jahr zu hoch angesetzt ist (vgl. Löwe), nennen vorher aestivo tempore ein Mainzer Provinzialkonzil (Böhmer-Will, Reg. 75 n. 14), woraus sich die ungefähre Datierung innerhalb des Jahres 866 ergibt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 819, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cb243351-91af-46d0-ba53-ee35b7bc76d7
(Abgerufen am 24.07.2017).