Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 575 von insgesamt 870.

Königin Theutberga appelliert zum dritten Mal an Papst Nikolaus (I.) wegen ihrer Eheangelegenheit mit König Lothar (II.).

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 589; n. 595; n. 604; n. 863.

Reg.: –.

Lit.: Dümmler, Ostfränk. Reich II 61; Parisot, Lorraine 200 und 211; Perels, Nikolaus 70; Scholz, Politik 188f.

Kommentar

Die Appellation wird in n. 589 und n. 595 samt früheren Hilfegesuchen (n. 496 und n. 508) erwähnt; in n. 604 wird eine eigene Gesandtschaft der Königin (Theutberga ... per emissam legationem super hoc negotio sedis nostrae expetivit iudicum) hervorgehoben. Bemerkenswerterweise reagierte der Papst erst nach dieser dritten Anrufung, nachdem auch König Lothar II. das päpstliche Urteil (n. 574) erbeten hatte, wie später n. 863 vermerkt wird. Vermutlich verfaßten die Brüder Theutbergas, Abt Hucbert von Saint-Maurice und der italische Graf Boso, für ihre Schwester Bittbriefe, wie dies in n. 621, bei Regino von Prüm, Chr. a. 864 (MG SS rer. G. [50] 82) und davon abhängig beim Annalista Saxo (MG SS VI 577f., MG SS XXXVII 80f.) erwähnt wird. Diese historiographischen Notizen berichten allerdings nur von einer Appellation auf Betreiben der Brüder, möglicherweise liegt eine Verwechslung mit Theutbergas eigenen Schriften vor. Ob die genannte Unterstützung Theutbergas durch ihre Brüder mit der in n. 508 genannten Hilfestellung identisch ist, muß offenbleiben. Zu datieren ist Theutbergas dritter Protest auf die Zeit nach der dritten Aachener Synode vom 29. April 862 (Böhmer-Mühlbacher2 n. 1296a, MG Conc. IV 68-89); eine weitere Appellation nach der Heirat König Lothars II. mit Waldrada (im September oder Dezember 862) (Böhmer-Mühlbacher2 n. 1297a) ist mit Parisot zwar nicht auszuschließen, aber quellenmäßig nicht belegt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 575, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c81f27da-2b0a-42e2-b76f-39809d655553
(Abgerufen am 20.10.2017).