Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 765 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) ermahnt Landsleute und Mitpriester des (Erz)bischofs Egilo von Sens (ad te tuosque compatriotas et consacerdotes in regionibus illis constitutos) und erinnert an die Kanones (bezüglich der Übernahme geistlicher Ämter).

Empfänger:
(Erz)bischof Egilo von Sens

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 766.

Reg.: –.

Kommentar

Der Brief wird nur in n. 766 erwähnt, in dem der Papst Egilo zwar die Übersendung des Palliums ankündigt, aber die Umstände der Erhebung mißbilligt. Die Adressaten des Briefes waren wohl die Bischöfe des Westfrankenreiches. Auch in n. 767 beklagt Nikolaus vergleichbare Mißstände und kündigt ein Generaldekret an, das vielleicht in einen gewissen Zusammenhang mit dem vorliegenden Brief gestellt werden kann (vgl. MG Epist. VI 646 Anm. 4). Zu datieren ist nach die Erhebung Egilos (vgl. n. 766), sowie vor oder zeitgleich mit n. 766.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 765, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bdc45421-213d-459e-a609-b4d625679846
(Abgerufen am 25.03.2017).