Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 461 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) fragt die Kirche von Nona (Nin) (clero et plebi Nonensis ecclesiae), wie diese ohne den Rat des Apostolischen Stuhles geführt werden könne.

Incipit:
Ecclesia, id est catholicorum collectio ...
Empfänger:
Nona

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: –.

Insert: Anselm von Lucca, Coll. can. V 39 (Thaner 246); Deusdedit, Coll. can. I 155 (Wolf von Glanvell 101); Coll. XIII librorum (12. Jh., Berlin StBibl. Preuß. Kulturbesitz: Ms. Savigny 3 fol. 46rb); Coll. Taurinensis (11. Jh., Turin Bibl. naz. univ.: Ms. E. V. 44 [903] fol. 84v); Coll. Brit. (Ende 11./Anf. 12. Jh., London Brit. Lib.: Ms. add. 8873 fol. 185v-186r); Polycarp (2. Fassung) (12. Jh., Paris Bibl. nat.: Ms. lat. 3882 fol. 9va-9vb); Coll. IX librorum (12. Jh., Rom Bibl. Vat. Arch. di San Pietro: C. 118 fol. 13ra-13rb); Coll. can. (Anf. 12. Jh., Rom Bibl. Vat.: Cod. Vat. lat. 3829 fol. 257r); Gratian, Decretum D. I de cons. c. 8 (Friedberg I 1296).

Drucke: Migne, PL CXIX 1130; Ra[v]čki, Documenta Hist. Chroaticae 185; MG Epist. VI 659 n. 140.

Reg.: J 2161; Ewald, Brit. Sammlung 586; JE 2851; Kostrenčić, Cod. Dipl. Regni Croatiae, Dalmatiae et Slavoniae 8 n. 4.

Lit.: Congar, Nicolas Ier 394; Bishop, Nicholas 250 Anm. 2, 252.

Kommentar

Das Brieffragment ist nur in den angeführten Kanonessammlungen überliefert, zu derjenigen des Deusdedit vgl. Perels, Briefe II 75-83, Kéry, Canonical Collections 228-233, Jasper, Beginning 121-123 und Fowler-Magerl, Clavis Canonum 160-163. Zur Coll. XIII librorum der Hs. Berlin, StBibl. Preuß. Kulturbesitz, Savigny 3 vgl. Kéry 226f. und Fowler-Magerl 155f. Zur Coll. Brit. und ihrer Entstehungszeit vgl. Perels II 86-90, Herbers, Leo 63-72, Kéry 237f., Jasper 109f., 122-124, Fowler-Magerl 184-187. Zur Coll. Taurinensis vgl. Perels II 120-125, Kéry 284, Fowler-Magerl 172f. sowie Motta, Silloge 413-442. Die 2. Fassung des Polycarp in der Hs. Paris, Bibl. nat. Ms. lat. 3882 stellt Fowler-Magerl 230 vor (vgl. ferner Kéry 267f.). Zur Coll. IX librorum im Arch. di San Pietro C. 118 vgl. Kéry 271f. und Fowler-Magerl 235f. Die Coll. can. der Hs. Vat. lat. 3829 haben Kéry 288, Jasper 123 und Fowler-Magerl 216-218 zeitlich eingeordnet. Die Adresse lautet bei Deusdedit und in der Sammlung Cod. Vat lat. 3829 Nocensis und bei Anselm Nolensis, so daß der Adressat unsicher bleibt; als Bistum ist Nona (Nin) erst ab 879 sicher belegt, vgl. Gams, Series Episcoporum 411; laut Steindorf, Nin (LexMA VI 1197) war Nona von 864-925 und ab 1075 Bischofssitz. Zur Stellung der dalmatinischen Kirchen zwischen Ost und West vgl. Voinovitch, Histoire Dalmatie I 283-293. Die Datierung ist nicht genauer eingrenzbar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 461, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b851dac6-390f-43db-a1bf-27d3f843cf06
(Abgerufen am 24.07.2017).