Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 797 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) befiehlt dem Erzbischof Herard von Tours die Entsendung eines Boten nach Rom zur Entscheidung des Metropolitanstreites mit der Kirche von Dol.

Empfänger:
Erzbischof Herard von Tours

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 798; Urk. Innozenz’ III. von 1199 Juni 1 (Innozenz, Register II 153 n. 79).

Reg.: –.

Lit.: Duine, Schisme breton 453.

Kommentar

Der nicht eigens überlieferte und nur durch die beiden angeführten Erwähnungen belegte Brief dürfte in seinem Tenor dem erhaltenen Schreiben n. 798 geähnelt haben. Über eine tatsächliche Entsendung von Boten ist nichts bekannt, jedoch wurde der Streit zu einem Gegenstand der Synode von Soissons (18. August 866), deren Teilnehmer Actard als Boten mit einem Brief nach Rom entsandten, vgl. n. 801, n. 806, n. 807, n. 808, n. 809, n. 810 sowie n. 821. Zu datieren ist zeitgleich mit n. 798.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 797, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b6358879-5198-46ba-a9b7-f933aaf2f4c2
(Abgerufen am 28.03.2017).